Jonathan will leben!

Jonathan lebte bei seiner Familie, die ihn versorgen und lieben sollte.
Doch als Jonathan schwer erkrankte, überließen sie ihn seinen Qualen.

Es fing mit kleineren Stellen am Körper an, die keiner versorgte. Sie vergrößerten sich, eiterten.
Bis es  eskalierte und er weder fressen noch schlafen konnte. Die Schmerzen, meinte der Arzt, seien unvorstellbar schlimm.

April 2017: Die Bilder, die wir von Jonathan erhielten, gehören zu den schlimmsten Bildern, die wir in den letzen Jahren von einem kranken Hund erhielten. Solch großflächige Wunden in diesem Ausmaß hatten wir bisher noch nicht gesehen. Und wir wagten nicht zu hoffen, dass Jonathan geholfen werden kann. Aber er musste seine Chance bekommen – das stand für uns fest. Und das war gut so.

Da wir zu dieser Zeit noch kein Verein waren, half uns Stray e.V. ein weiteres mal. Wir waren verzweifelt, so konnte es mit dem kleinen Jonathan nicht zu Ende gehen.  Gemeinsam schafften wir es, ihn nach Athen zu einer wundervollen Kollegin zu bringen, die ihn in seiner schwersten Zeit betreute und er sollte es auch schaffen…

Nun ist er hier in Deutschland bei einer Pflegestelle in Hameln. Jonathan wird immer eine Pflegefall bleiben, der sehr engmaschig betreut werden muss. Bitte helfen Sie uns dabei und übernehmen eine Patenschaft für den kleinen Engel.

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Jonathan

    Rüden
    ca. 3 Jahre
    ca. 50 cm groß

  • Aufenthaltsort

    Griechenland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    Freundliches Wesen, sehr aktiv, verspielt, einfach wundervoll

  • Handicap

    angeborenen Gendefekt, der seine Haut betrifft. Sie reißt sehr schnell ein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.