Ivan – süßer kleiner Hundebub, geboren um zu sterben, sucht seine Familie für immer

Update vom 10. Februar 2024

Ivan möchte sich gerne in Erinnerung bringen und hofft, dass auch er endlich von Menschen wahrgenommen wird, die ein Plätzchen für ihn frei haben. Auf der Pflegestelle geht es im gut, doch wie viel besser würde es ihm gehen, wenn er seine Tage bei liebenden und aufmerksamen Hundeeltern verbringen dürfte, für die er der eine ist. Er hat mit seinen 10 Monaten noch allerlei zu lernen, aber mit einer liebevoll-konsequenten Erziehung wird der süße Hundebub schnell seinen Platz in seinem neuen Leben finden.

Update vom 10. November 2023

Ivan ist der ruhigste unter seinen Geschwistern, aber auch derjenige, der am meisten die Nähe zu Menschen sucht. Egal wo sein Pflegepapa hingeht, Ivan ist meistens nicht weit entfernt. Doch keineswegs ist er nur da, um Streicheleinheiten einzuheimsen, viel eher liebt er es zuzuhören, wenn man ihm Geschichten erzählt. Er ist unheimlich aufmerksam und freut sich überschwänglich, wenn er seine Zweibeiner im Alltag begleiten darf. Voller Begeisterung verteilt er zudem Küsschen. Generell ist Ivan einfach ein lieber und freundlicher junger Rüde, der endlich in der Mitte seiner Familie ankommen und aufblühen möchte. Sie können sich vorstellen, dass Sie und Ivan gut zusammenpassen würden? Dann kontaktieren Sie uns gerne direkt.

Update vom 15. September 2023

Ivan schickt Fotogrüße aus dem fernen Griechenland. Der niedliche Welpenbub sucht leider noch immer nach seinem Happy End. So gerne würde er in einem eigenen Zuhause groß werden, umgeben von Menschen, die ihn lieben und die ihn mit Wärme und Fürsorge beim Großwerden begleiten. Circa fünf Monate ist Ivan jetzt alt und er entwickelt sich prächtig. Wann darf er endlich in sein neues Leben als Familienhund starten?

Update vom 22. Juli 2023

Wenn man nach Ivan sieht, dann findet man ihn meistens nicht mitten in der Welpen-Schar. Er macht auch gerne mal sein eigenes Ding und begibt sich selbstständig auf Erkundungstour. Wir können ihn uns gut als Einzelprinz in einer Familie vorstellen, bei der er die volle Aufmerksamkeit bekommt, aber nicht rund um die Uhr von Trubel umgeben ist. Dort wird Ivan mit der Zeit sicherlich mehr und mehr aus sich herauskommen und sich zu einem loyalen Begleiter auf vier Pfoten entwickeln.

Ivan würde gut in ihre Familie passen und Sie können ihm das Umfeld bieten, dass er zum Glücklichsein braucht? Dann schreiben Sie uns gerne.

10. Juni 2023

Gerade mal 1,5 Monate ist der kleine Ivan jetzt alt, doch bereits in seinem jungen Leben hat er schon einiges erlebt. Dazu gehört aber hoffentlich auch bald der Umzug in ein eigenes schönes Zuhause. Sobald er alt genug ist, würde er gerne die Reise in seine Für-Immer-Familie antreten und alles lernen, was man so als Rudelmitglied unter Zweibeinern wissen sollte. Wir suchen für Ivan Hundeeltern, die den süßen Spatz im Alltag mitnehmen und ihn beim Großwerden mit aller Liebe und viel Verständnis begleiten möchten.

Geboren wurden Ivan und seine neun Geschwister in einem verlassenen, zerfallenen Gebäude in einem Ort in der Nähe von Thessaloniki. Ihre Mama gehörte einem angesehenen Jäger, dem das Leben seiner Hündin aber im Endeffekt völlig egal war. Jedes Jahr aufs Neue wurde sie schwanger, brachte ihre Welpen auf die Welt und kurze Zeit später verschwanden diese auf mysteriöse Weise. Die anderen Anwohner vor Ort schauten weg, nur eine Tierschutzkollegin wurde stutzig. Sie bat ihren Vater ein Auge auf die Mama-Hündin zu haben und bettelte den Jäger an seine Hündin freizugeben. Doch er lehnte aus Angst vor den Konsequenzen und der Strafe ab, die sein Handeln der vergangenen Jahre nach sich ziehen würde. Also versteckte die Helferin die Mama und dann auch ihre kleinen Babys, um sie vor dem sicheren Tod zu retten. Wie schrecklich der Gedanke allein schon ist, dass diese armen Knirpse kaum auf der Welt waren und sie schon jemand schnellstmöglich wieder loswerden wollte, ja plante sie umzubringen, bevor ihr Leben richtig beginnen konnte. Kurz gesagt: Geboren, um zu sterben.

Glücklicherweise konnte das verhindert werden. Der Eigentümer konnte doch noch überzeugt werden und die Hundefamilie durfte auf eine unserer griechischen Pflegestellen umziehen. Leider haben es drei der Welpen nicht geschafft. Doch Ivan und die restliche Rasselbande entwickeln sich prächtig. Sie sind sehr aufgeweckt und fröhlich. Liebend gerne toben die Geschwister durch den Garten und gehen neugierig auf Entdeckungstour.

Der kleine Ivan geht Ihnen nicht mehr aus dem Kopf und Sie möchten gerne mit ihm gemeinsam durchs Leben gehen? Sie haben den Platz, die notwendige Zeit und sind sich der Verantwortung bewusst, die die Erziehung eines Welpen mit sich bringt? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören, um gemeinsam die nächsten Schritte zu besprechen.

Doch auch, wenn es Ihnen gerade nicht möglich ist einen eigenen Hund zu adoptieren, können Sie helfen. Werden Sie gerne PATE oder SPENDER! Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung von Ivan auch zukünftig sicherzustellen, bis er in sein Für-immer-Zuhause ziehen kann. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Ivan

    Rüde
    geb. ca. Mitte/Ende April 2023
    Größe: ca. 55-60 cm (geschätzte Endgröße)
    Gewicht: ca. 20-25 kg (geschätztes Endgewicht)

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki (Pflegestelle)

  • Rasse

    Jagdhund-Mischling

  • Charakter

    freundlich, aufmerksam, lieb, menschenbezogen, hört gerne zu, verteilt gerne Küsschen

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.