Blackfoot sucht Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld

17. Februar 2021
Blackfoot, der mit allen Hundekumpels auf dem Zorro-Hof prima zurecht kommt, wartet dennoch sehnsüchtig darauf, dass SEINE Menschen ihn entdecken. Menschen, die spüren, wie sehr der sensible Hundejunge vertrauen möchte, die sich nicht von aufgeregtem Bellen beeindrucken lassen, die ihm mit Einfühlungsvermögen die Zeit und Chance geben, von selbst auf sie zuzugehen.
Blackfoot schaut sich einen Menschen, den er noch nicht kennt, sehr genau an, bevor er, zunächst fast unmerklich, Versuche unternimmt, Kontakt aufzunehmen und die Distanz zu verringern. Jedesmal, wenn die anderen Hunde in seiner Gruppe Streicheleinheiten und Zuwendung genießen, schaut er ganz genau zu. Wie gern wäre er auch dabei! Und irgendwann nimmt er seinen Mut zusammen und das Eis ist gebrochen. Er legt seinen Kopf in die Hand des Menschen, schenkt vorsichtig Vertrauen, lässt sich überall kraulen und streicheln, am liebsten hinter den Ohren, kann gar nicht genug davon bekommen. Er lehnt sich an, entspannt sich, und man merkt, dass dieser Traumhund sich eigentlich nichts sehnlicher wünscht, als jeden Tag so verwöhnt zu werden, geliebt und verstanden zu werden, endlich zu Hause für immer anzukommen.
Februar 2021:
Unser Blackfoot ist der letzte von 7 Geschwisterchen, der noch auf der Suche nach seinem ganz eigenen Menschen ist. Während alle anderen schon längst ihr eigenes warmes Körbchen bezogen haben, wartet er geduldig auf dem Zorro Hof. Er ist liebenswürdig, schlau, anhänglich und verträglich mit allen anderen Hunden. Blackfoot hat ein sensibles, sanftes Gemüt. Es gäbe nichts besseres als eine eigene Familie, die ihm das Gefühl von Sicherheit gibt, ihm Zuwendung schenkt, und dem Rüden eine sonnige und glückliche Zukunft ermöglichen möchte.

Dezember 2020:
Blackfoot lebt seit eingen Tagen auf seiner Pflegestelle in Deutschland. Anfangs noch sehr schüchtern, erobert er langsam alle Herzen durch seine wundervolle zurückhaltende Art. Er ist gerne beim Menschen und verträgt sich sehr gut mit Rüden und Hündinnen. Wir suchen für diesen schlauen, smarten Jungen eine Familie, die ihm das Hunde ABC beibringt und  ihm das Gefühl von Sicherheit gibt.

Februar 2020:
Blackfoot ist mittlerweile zu einem wunderschönen Junghund herangewachsen. Als er mit seinen Geschwistern vor einer Flüchtlingsunterkunft gefunden wurde und lange nicht klar war, wie die Zukunft der verunsicherten Hundekinder aussehen möge, da sie lange Zeit von einigen Menschen und verärgerten Nachbarn vertrieben wurden, durften die Brüder nun ins Hopeland ziehen. Dort warten sie nun auf eine eigene Familie die nach einem treuen Wegbegleiter fürs Leben sucht. Blackfoot möchte die Schatten seiner traurigen Kindheit hinter sich lassen und die bunte Welt mit glücklichen Augen betrachten, mit den richtigen Menschen an seiner Seite.

Blackfoot ist ein freundlicher und umgänglicher Rüde, der auch in der Gruppe von Artgenossen gut zurecht kommt und auch gerne einmal mit den anderen Hunden spielt. Wenn es allerdings ums Futter geht, kann es schon einmal dazu kommen, dass das eigene Futter wichtiger ist und dieses gegen jeden und alles verteidigt wird.
Blackfoot muss das Laufen an der Leine und den regelmäßigen Kontakt zu Menschen noch kennen und genießen lernen, denn manchmal ist er noch zurückhaltend und schüchtern . Es gäbe nichts besseres als eine eigene Familie, die ihm das Gefühl von Sicherheit gibt, ihm Zuwendung schenkt, und dem Rüden eine sonnige und glückliche Zukunft ermöglichen möchte.

Bei Interesse senden Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen an:
info@zorro-dogsavior.de

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Blackfoot

    Rüde
    geb. ca. April 2019
    Größe: ca. 60 cm
    Gewicht: ca. 35 kg

  • Aufenthaltsort

    Deutschland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    freundlich, etwas schüchtern

  • Handicap