Zoe – sie hat so viel leiden müssen, jetzt soll sie die schönen Seiten des Lebens kennenlernen

02. November 2022
Seit April 2021 lebt Zoe jetzt bei unseren Tierschutzkollegen in Ioannina. Gefunden wurde sie halbtot außerhalb der Stadt, übersät mit Wunden und in äußerst schlechter Verfassung. Sie hatte so viel Blut verloren, dass keiner wusste, ob sie es überhaupt schaffen würde. Was hat diese Hündin alles durchstehen müssen, bevor sie gerettet wurde? Welche schlimmen Erfahrungen hat sie in ihrem Hundeleben bereits sammeln müssen? All diese Fragen können wir leider nicht beantworten. Doch eines wissen wir genau: sie hat definitiv genug gelitten und es wird Zeit, dass sie die schönen Seiten des Lebens kennenlernt.

Zoe soll endlich erleben, was es heißt, eine eigene Familie zu haben und ein Zuhause, in dem sie sich jederzeit willkommen und wohl fühlt. Wir wünschen uns für Zoe, dass sie die Liebe und Fürsorge bekommt, die sie sich nach all den Strapazen mehr als verdient hat. Sie soll gemeinsam mit ihren Menschen in allerlei Abenteuer starten, durch Felder hüpfen, versteckte Leckerli aufspüren und ausgiebige Schmuseeinheiten im kuscheligen Körbchen verbringen.

Auch wenn sie so viel Schlimmes erleben musste, ist Zoe eine freundliche und liebe Hündin. Sie kommt sowohl mit den anderen Hunden vor Ort gut klar, als auch mit den Menschen. Und auch äußerlich ist der schwarzen Schönheit nichts mehr von den früheren Strapazen anzusehen.

Sie möchten für die hübsche Hündin der Wendepunkt in ihrem Leben sein und ihr einen Platz in Ihrem Zuhause schenken? Dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören, um alles Weitere zu besprechen.

Sie würden so gern, können aber zur Zeit keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender. Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Zoe

    Hündin
    geb. ca. 2018/2019
    Größe: ca. 51 cm
    Gewicht: ca. 25 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Ioannina

  • Rasse

    Belgischer Schäferhund Mischling

  • Charakter

    freundlich, verträglich mit anderen Hunden

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.