Nino – zu unscheinbar inmitten der vielen Hunde Hopelands oder: die Hoffnung stirbt zuletzt – Zuhause auf Lebenszeit gesucht

16. Mai 2021
Nino, der hübsche, etwas angepummelte, große Rüde mit dem wundervollen Gesichtsausdruck, schickt uns neue Fotos und ein Update.
Ein ganzes Jahr ist vergangen, in dem niemand groß Notiz von dem freundlichen Hundemann genommen hat.
Unscheinbar lebt er in Hopeland und sticht aus der Menge der Hunde kaum hervor.
Das stimmt uns ziemlich traurig, begleiten wir den Buben mit der hübschen Blesse doch schon, seitdem er als kleiner Welpenjunge im Jahr 2017 von einem Auto angefahren wurde und so in unsere Obhut kam.
Seit einer gefühlten Ewigkeit lebt Ninoschatz nun in Hopeland und wartet noch immer darauf, endlich von SEINEN Menschen entdeckt zu werden.
Leider bis jetzt ohne Erfolg.
Nino ist ein ganz besonderer Hund, schreibt Natasa, unsere Kollegin vor Ort.
Ein Seelenhund, ein Hund, der jeden Menschen in seinen Bann zieht, sobald man ihn anschaut. Es scheint, als ob Nino sprechen könnte, als ob seine Augen menschlich wären.
Sobald man dem noch etwas zaghaften Hundemann näher kommt, er sein “ HUCH “ vor fremden Personen abgelegt hat, bemerkt man, was für ein toller, sensibler, lustiger und liebenswerter Schatz er ist.
Immer verträglich mit Artgenossen, sehr empfänglich für Leckerlies und dabei genügsam und bescheiden.
Natürlich hat Nino noch nicht das Abitur der Hundeerziehung bestanden und benötigt noch Nachhilfe in sämtlichen Erziehungsfragen, aber mit Geduld, Verständnis und viel Liebe samt Leckerchen, wird der Knopf mit dem Knutschgesicht es sicherlich schaffen, all diese Hürden zu nehmen und ein liebenswertes Familienmitglied werden.
Doch für all das braucht er SIE, bzw EUCH, nämlich die Menschen, die mit ihm gemeinsam das Hunde ABC erlernen wollen.
Vielleicht seid IHR ja genau DIESE besonderen Menschen für Nino.

Hat Ninos Schicksal sie berührt?
Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

03. Mai 2020
Nino hat uns neue Bilder aus Hopeland geschickt. Leider hat er immer noch keine einzige Anfrage und das ist so schade, denn er ist ein ganz toller Hundebub. Natasa beschreibt ihn so : “ Wer Nino noch nie getroffen hat weiß nicht was für ein großartiger Hund er ist. Seine Augen sind sehr menschlich und drücken Gefühle aus. Man hat das Gefühl, dass er jedes Wort versteht.
Er ist ein sanfter zurückhaltender Rüde, der sich nach einigen Treffen sehr öffnet und absolut verschmust und liebebedürftig ist .“
Nino braucht eine eigene Familie, die dem sanften zurückhaltenden Schmusebär Geduld und Zuwendung schenkt, denn dann bekommt sie einen absolut treuen loyalen Gefährten.
Nino ist absolut mit Artgenossen verträglich, und kann auch als Zweithund vermittelt werden.

15. April 2020
Nino Knutschbär schickt uns neue Fotos. Auch er wartet schon so lange darauf von seinen Menschen entdeckt zu werden. Zusammen mit BlackBerry zog er in Hopeland ein, sie hat ihre eigene Familie gefunden.
Nino wartet noch immer. Liegt es vielleicht daran, dass er recht groß ist und nicht so filigran?
Vielleicht liegt es daran, dass er zaghaft ist, und zu Frauen mehr Vertrauen hat als zu Männern? Wir wissen es nicht, sind uns jedoch sicher, dass seine Menschen mit Geduld Nino das Leben zeigen können und ihm alles bebringen können.
Vielleicht findet er ja doch seine Menschen?

Januar 2020:
El Nino, nun nur noch Nino ist mittlerweile nach Hopeland gezogen., wo er doch mehr Kontakt zu Menschen hat und er etwas mehr lernen kann.
Von dem einst absolut offenen verschmusten Hundekind ist ein eher schüchterner zaghafter Hundemann geworden. Er drängt sich nicht auf, ist der absolute Liebling aller Volontäre in Hopeland . Nino besitzt solch einen Charme, kommuniziert auf seine zurückhaltende Art und in seinem Gesicht kann man so richtig lesen was in ihm vorgeht.
Frauen findet er richtig klasse, Männer sind ihm etwas suspekt, aber nach ein paar Tagen legt sich das auch. Er braucht Zeit, und Geduld, dann ist er einfach ein richtiger Schatz. Everybodys Darling halt.
Zudem liebt er es auf der Couch Siesta zu halten, und geniesst natürlich auch seine Streicheleinheiten.
An der Leine laufen beherrscht er schon, findet es noch recht überflüssig.
Verträglich ist er mit allen Artgenossen , daher hoffen wir, dass Nino das Herz einer netten Hündin samt Familie erobert und endlich ein eigenes Körbchen beziehen darf.

September 2018
Der Jungspund lebt schon eine gefühlte Ewigkeit bei Veta in Ioannina. Leider ist auch er nur einer von vielen und es fehlt an Zeit, um sich mit ihm ausführlich zu beschäftigen. Dabei braucht der fröhliche quicklebendige Hundejunge etwas Erziehung, Zeit, Gassigänge und Zuwendung.
Nino ist mit seinen Hundekumpels sehr verträglich und spielt sehr gern mit ihnen.

Ende März 2018
Der kleine übermütige El Nino hatte Besuch von Marina.
Sie beschreibt ihn als einen sehr verschmusten liebebedürftigen Junghund, der etwas Erziehung braucht und Menschen, die ihm ein eigenes Zuhause schenken wollen. Auf seiner Pflegestelle ist er nur ein Hund von vielen. Daher geht er immer etwas unter und dabei liebt er Menschen sehr. Immer auf Tuchfühlung, förmlich auf den Schoss kriechend ist er sehr zutraulich geworden. Nino gehört zu den eher draufgängerischen, stürmischen Junghunden, der voller Energie ist. Eine Familie, die genauso sportlich und abenteuerlustig ist, wie er würde sehr gut passen.

Dezember 2017
Die Geschichte von El Nino liest sich so, wie die vieler Streuner auf den Strassen Griechenlands. Geboren, unerwünscht und an einer stark befahrenen Strasse ausgesetzt. Zusammen mit Black Berry lebten die zwei Hundekinder am Strassenrand und spielten und versuchten ihr karges Leben zu meistern.
Leider wurden sie von einem Auto erfasst und El Nino erlitt eine Oberschenkelfraktur.
Tierschützer brachten den verletzten Hundejungen zu einem Tierarzt, der die Fraktur behandelte. Mittlerweile geht es dem kleinen Kerl wieder ganz gut und er wünscht sich so sehr ein eigenes Kuschelkörbchen.
Er ist ein liebenswertes verspieltes Hundekind, dass so gern die Welt kennenlernen möchte.
Dazu fehlt ihm noch eine Familie, die ihm mit Geduld, Liebe und Zuwendung ein neues sorgenfreies Leben schenkt, und nie wieder allein lässt.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • El Nino

    Rüde
    geb. ca. September 2017
    Größe: 55 cm
    Gewicht: 30-35 kg
    Kastriert

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Hopeland

  • Charakter

    sehr lieb und verträglich, energiegeladen, absolut verträglich mit allen Artgenossen, frisst gern, gut und viel, daher etwas angepummelt und auf Diät, bei ihm unbekannten Menschen erst einmal zaghaft und schüchtern, aber gut mit Leckerlis bestechlich und taut innerhalb weniger Tage auf, sonst sehr lieb und freundlich

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.