Faith – die sanfte Traumhündin konnte der Hundehölle entfliehen und hofft immer noch auf ein Happy End

13. Juni 2022
Die wundervolle Faith schickt sonnige Grüße aus Hopeland. Die liebe Hundeseniorin hat trotz weniger Interessenten den Glauben noch nicht aufgegeben, endlich IHR eigenes, gemütliches Für-immer-Zuhause bei lieben Menschen zu finden.
Obwohl Faith wortwörtlich durch die Hundehölle gegangen ist, ist sie wirklich eine sanfte Mischlingsdame, die den Kontakt zu Menschen sehr genießt. Genau aus diesem Grund ist es für sie auch so wichtig, endlich feste Bezugspersonen zu finden, die genug Zeit für sie haben und bei denen sie sich zur Ruhe setzen kann. Sie sehnt sich so sehr nach Menschen, von denen sie die ausgiebige Zuwendung und Liebe bekommt, die sie so sehr verdient hat. Denn mit Faith bekommen Sie eine gutmütige, zurückhaltende Hündin, die sich nicht mehr in große Abenteuer stürzen muss, aber für entspannte Spaziergänge und ausgiebige Kuschelstunden immer zu haben ist.

Wenn Sie Faith’s Glauben an ein Happy End wahr werden lassen wollen und ihr ein warmes, liebevolles Zuhause für ihren Lebensabend geben möchten, dann melden Sie sich. Diese Traumhündin wird Ihnen so dankbar sein!

08. Februar 2021
Faith ist liebenswert, gehorsam, geht an der Leine, ist zurückhaltend anderen Hunden gegenüber, geht Streit nach Möglichkeit aus dem Weg- eine Traumhündin also. Aber wo bleiben ihre Menschen? Weil das Warten nicht einfach ist, tröstet sich Faith gern mal mit Futter. Im richtigen Zuhause ist der Kummerspeck aber schnell wieder runter.

20. August 2020
Faith bedeutet Glaube und tatsächlich hat nur der Glaube an ein Wunder hat die Hündin und die Tierschützer vor Ort eine viel zu lange Wartezeit darin bestärkt, nicht aufzugeben.
Das Wunder geschah und Faith, mit ihr 28 weitere Hunde, konnten aus der Hölle gerettet werden, wo sie unter schlimmsten Bedingungen jahrelang vegetierten. Völlig verwahrlost hausten die Hunde auf Betonböden zwischen Müll und Fäkalien, ohne sauberes Wasser oder ausreichend Futter, ohne Auslauf und teils sogar angekettet!
Faith durfte, zusammen mit den anderen, in die vereinseigene Zufluchtstätte Hopeland umziehen. Zunächst ungläubig, spürte sie vermutlich zum ersten Mal in ihrem Leben Gras unter ihren Pfoten und das Gefühl von Freiheit und Sicherheit.
Den Glauben an das Gute im Menschen hat die freundliche Hündin erstaunlicherweise trotz Allem nicht verloren. Sie entspannt sich zusehends und genießt die Fürsorge sehr.
Im Kontakt mit anderen Hunden entscheidet bei ihr die Sympathie. Faith hat in der Vergangenheit, bedingt durch die räumliche Enge und den täglichen Kampf ums Überleben, offensichtlich nicht nur gute Erfahrungen mit Artgenossen gemacht und reagiert demzufolge auf einige Hunde ab und zu unsicher und recht gereizt. Faith benötigt Zeit, sich von den körperlichen und seelischen Strapazen zu erholen.
Um ihren Aufenthalt im Hopeland und ihre allgemeine und medizinische Versorgung zu sichern, braucht Faith jetzt ganz dringend PATEN.
Mit 20 Euro/Monat sind die Futterkosten gedeckt, aber jeder, auch kleinere, Beitrag hilft.

Möchten Sie Faith mit einer (Teil-)Patenschaft oder mit einer Spende unterstützen?
Oder haben Sie sogar darüber nachgedacht, Faith verständnisvoll, liebevoll und konsequent ein Zuhause-Für-Immer zu schenken? Das wäre großartig!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Faith

    Hündin
    g
    eb. ca. Sommer 2012/ 2013
    Größe: ca. 58 cm
    Gewicht: ca. 38 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki (Hopeland)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    lieb, gutmütig, gehorsam, zurückhaltend, leinenführig, sehr freundlich mit Menschen, bei Artgenossen entscheidet die Sympathie

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.