Bruno – freundlich, aufgeschlossen, menschenbezogen, wartet auf SEINE Menschen

1.April 2022
Unser Bruno befindet sich bereits seit einiger Zeit auf dem Schutzhof in Aerzen. Hier lebt er in einem mittelgroßen Rudel mit anderen Rüden und Hündinnen. Er ist kein dominanter Hund und zeigt sich verträglich. Gegenüber Menschen ist der schwarze Rüde stets neugierig, bis er Vertrauen gefasst hat, jedoch etwas zurückhaltend und hält sich mehr an seine Hundekumpels. Ist das Eis jedoch gebrochen, ist er anhänglich, verschmust und unheimlich lieb. Er liebt die Aufmerksamkeit und Zuwendung, möchte sich von seiner besten Seite präsentieren. Ein eigenes Zuhause wäre das Paradies für ihn und er würde sich mit Sicherheit sehr ins Zeug legen, um sich dankbar zu zeigen.

Bruno hat auf dem Zorrohof bewiesen, wie sehr er ein Leben mit einem liebevollen Menschen will. Denn als er ankam, konnte man ihn kaum berühren. Er muss schon eine ganze Menge erlebt haben. Er zuckte stets zusammen und zog sich zurück. Auf dem Zorrohof gab man sich viel Mühe, sein Vertrauen zu gewinnen und ihm Sicherheit zu geben. Dies führte in nur wenigen Wochen zu einer schier unglaublichen Verwandlung in den aufgeschlossenen Kuschler, der er heute ist. Sein Wille, das Vertrauen in den Menschen zurückzugewinnen, ist so schön anzusehen.

Dies zeigte sich auch schon in Griechenland, vor er vor dem Haus einer Tierschutzkollegin auf der Straße lebte. Wenn er sie erspähte, lief er los, um sie zu begrüßen, begleitete sie auf Spaziergängen, bei ihren Erledigungen in der Stadt oder bei Restaurantbesuchen. Er zeigte sich ihr stets treu ergeben. Irgendwann errichtete sie ihm sogar eine Hütte vor ihrem Grundstück und fütterte ihn am Zaun. Leider störten sich die anderen Anwohner daran und auch der Straßenverkehr machte das Leben für Bruno gefährlich. Daher wandte sie sich an uns, um ihm ein sicheres, liebevolles Leben ermöglichen zu können.

Brunos Schicksal hat Sie berührt? Sie möchten auch etwas von der Liebe dieses wunderschönen Hundemanns abbekommen und ihn gern kennenlernen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

28. August 2021
Bruno schickt uns neue Fotos und hofft, dass SEINE Menschen ihn endlich entdecken und für immer nach Hause holen. Manchmal verliert er beinahe die Hoffnung und tröstet sich dann lieber mit leckerem Futter.
Dabei ist Bruno so ein toller Hund und würde der loyalste Hundefreund für seine Zweibeiner werden. Mit den Hunden seiner Wohngruppe versteht er sich bestens, sodass er auch bei einem souveränen Ersthund einziehen könnte.
Ein Besuch bei Bruno auf dem Zorro-Hof, um ihn persönlich kennen zu lernen, ist nach vorheriger Terminabsprache natürlich möglich.
Sie sind neugierig auf Bruno geworden? Dann kontaktieren Sie uns bitte!

25. Mai 2021
Unser Bruno schickt neue Fotos und sucht noch immer seine ganz eigene Familie. Er begegnet Menschen und Artgenossen stets freundlich und aufgeschlossen. Bruno wird langsam an das Tragen eines Geschirrs gewöhnt.

17. Februar 2021
Bruno, der aufgeschlossene, menschenbezogene Hundemann, kann gar nicht verstehen, dass niemand ihn nach Hause holt, obwohl er sich allen Menschen immer freundlich und von seiner besten Seite präsentiert. Er freut sich über Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung, möchte geknuddelt werden und wenn er meint, es sei noch nicht genug gewesen, fragt er mit einem auffordernden Nasenstüber nach mehr. Bruno ist ein liebebedürftiger, liebevoller Charmeur, der SEINEN Menschen so gern zeigen würde, wieviel Liebe er zu geben hätte, wenn er die Chance dazu bekäme.

20. Dezember 2020
Der hübsche Bruno entwickelt sich von Tag zu Tag . Mittlerweile sucht er den Kontakt zu Menschen, lässt sich von ihm vertrauten Personen gern streicheln und freut sich schwanzwedelnd über Besuch.
Fröhlich tollt er mit seinen Kumpels über die Wiesen des Zorro-Hofs und genießt das Leben. Zu seinem vollständigen Glück fehlt ihm nur noch eine verständnisvolle, liebe Familie, die ihn nach Hause holt.

13. Oktober 2020
Nachdem der zaghafte Bruno Einzug auf dem Zorrohof in Aerzen gehalten hat, gibt es viel zu berichten, denn der hübsche Schwarzling hat sich so toll entwickelt. Hier schreibt seine Pflegemama über ihn :

Bruno muss einiges hinter sich haben, denn zu Beginn konnten wir ihn kaum anfassen. Immer wieder zuckte er zusammen und zog sich zurück.
Doch was für eine Entwicklung dieser arme unsichere Rüde in den wenigen Wochen gemacht hat, ist unglaublich.
Bruno taut immer mehr auf, lässt sich berühren und geht sogar auf die Zweibeiner zu, um zu schmusen. Das ist wirklich schön zu sehen, wie der Vier- bzw. Fünfjährige immer mehr das Vertrauen in Menschen zurück gewinnt.
Mit seiner schwarzen Schnute schnuppert er noch vorsichtig an der Hand, freut sich aber immer wieder über Besuch.
Das Straßenleben kann er wohl langsam hinter sich lassen und nun ist er bereit für seine eigene Familie.
Er wartet auf dem Zorrohof in Aerzen auf euch!

27. Juli 2020
Uns hat ein Hilferuf von einer befreundeten Tierschutzkollegin erreicht.
Bruno, so wird der hübsche schwarze Rüde genannt, lebt vor ihrem Haus auf der Straße. Mittlerweile hat er vor der Gartenpforte eine Hundehütte bekommen und wird von ihr versorgt.
Leider stören sich einige Anwohner daran und auch für den Hundemann ist es gefährlich durch den Straßenverkehr geworden.
Wenn er unsere Kollegin erspät, läuft er los – auch über die Straße -, um sie zu begrüßen.
Bruno begleitet sie auf ihren Spaziergängen, wenn sie Wege in der Stadt zu erledigen hat, Essen gehen möchte, Bruno folgt ihr treu und ergeben.
Doch hat Bruno Angst, sich streicheln zu lassen. Bei Berührung durch Menschenhand zuckt er zurück, so als ob er Schläge erwartet. Vermutlich wurde er als Welpe schlecht behandelt.
Wir wollen und können Bruno nicht weiter dort auf der Straße lassen, auf Gedeih und Verderb den Launen der Menschen und den Gefahren der Straße ausgesetzt.
Daher suchen wir für den wirklich freundlichen Hundemann ein liebevolles, verständiges und geduldiges Zuhause auf Lebenszeit.
Bruno ist kastriert, verträglich mit Artgenossen und kein dominanter Rüde.
Auch Paten werden für ihn gesucht, damit wir ihn sicher unterbringen können.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Bruno

    Rüde
    geb. ca. 2015/2016
    Größe: ca. 50-55 cm
    Gewicht: ca. 23,4 kg

  • Aufenthaltsort

    Deutschland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    eher zurückhaltend bei Artgenossen, kein Alfatier

  • Handicap

  • WICHTIG

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.