NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Atti – neugierige und sanfte Seele von Hund sucht Für-Immer-Zuhause

29. März 2022
Die wunderschöne Atti mit den bezaubernd braunen Augen hat die schweren Tage auf der Straße mittlerweile hinter sich gelassen und ist dank der Hilfe von lieben Tierschützern wieder vollständig zu Kräften gekommen. Beschwingt läuft sie durch den Garten, erkundet neugierig alle Ecken und wenn sie erst einmal die neusten „Nachrichten“ der anderen Hunde gelesen hat, legt sie sich gerne entspannt in die Sonne und lässt sich dort ausgiebig kraulen. Atti ist eine sanfte und liebe Seele von Hund, die sich sowohl mit ihren Artgenossen als auch mit Menschen sehr gut verträgt und keinerlei Scheu zeigt. So gerne hätte sie ihr eigenes Körbchen in einem Zuhause, in dem sie sich die Zuneigung und Aufmerksamkeit der Zweibeiner nicht mit so vielen anderen Vierbeinern teilen müsste. Atti ist mit ihren zwei Jahren noch jung, aktiv und gewillt, alles zu Lernen was ein Familienhund wissen muss. Vom brav an der Leine laufen, über entspannt im Café unter dem Tisch liegen bis hin zur vorbildlichen Begleitung auf spannenden Ausflügen. All das ist mit einer ausgewogenen Mischung aus konsequenter, liebevoller Erziehung, Ruhezeiten und Kuscheleinheiten mit Atti möglich. Auch weiter entfernte Abenteuer sind nicht ausgeschlossen, denn das Hundemädchen fährt liebend gerne Auto.

Sie haben auf einen Hund wie Atti gewartet und möchten sich der Herausforderung und der Verantwortung stellen, den Fellwuschel bei sich aufzunehmen? Vielleicht haben Sie sogar einen Garten, in dem Atti sich beim gemeinsamen Spiel mit Ihnen austoben kann? Dann melden Sie sich doch gerne bei uns, wir beraten Sie über die nächsten Schritte.

07. Juli 2021
Diese zutrauliche Hundedame mit dem wunderschönen Namen Atti hat bereits ein hartes Leben hinter sich. Alleine lernte sie, sich auf den Straßen Athens zurechtzufinden und zu überleben. In ihrer Einsamkeit wandte die zutrauliche Hundedame sich an ein Paar, das zum Urlaub machen nach Athen gekommen war. Auf der Suche nach Futter und Zuneigung folgte sie den Touristen bis zu ihrem Hotel und wartete brav auf sie, bis diese wieder hinaus kamen. Die Urlauber informierten den Tierschutz und ermöglichten Atti, nach einer stundenlangen Suchaktion, den Aufenthalt in einer Notunterkunft, bevor sie am nächsten Tag wieder abreisten. Nun hätte die liebenswürdige Hündin dort auf ein schönes eigenes Zuhause warten wollen, doch es kam leider anders. Atti stellte das Essen ein und wurde als Notfall in eine Tierklinik eingeliefert. Dort kämpfte sie wegen ihres entzündeten Darm ums Überleben. Tapfer kam die kleine Maus zurück ins Leben und auf ihre vier Pfoten. Doch auch, wenn sie jetzt außer Lebensgefahr ist, ist sie jedoch weiterhin auf lebenswichtige Medikamente angewiesen und auch die Tierarztkosten sind noch lange nicht beglichen. Es liegt also noch ein weiter Weg vor der tapferen Hündin, auf dem sie einfühlsame, hilfsbereite Gesellschaft gut gebrauchen kann.
Am liebsten würde Atti in der Geborgenheit einer liebevollen Familie ganz gesund werden. Bis dieser Traum wahr wird, ist sie aber auf die Unterstützung von großherzigen Paten angewiesen.

Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Atti

    Hündin
    geb. ca. 2020
    Größe: ca. 60 cm
    Gewicht: ca. 25 kg (Stand März 2022)

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Athen

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    liebevoll, menschenbezogen, umgänglich, fährt gerne Auto

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.