NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Amelie – fröhliche Schmusebacke möchte nach Verletzungen durch Autos nicht länger als Straßenhund in Gefahr leben, sondern geliebter Familienhund mit eigenem Zuhause werden

03. Mai 2021
Amelie braucht dringend unsere Hilfe! Das Leben auf der Straße ist für das hübsche, liebe, menschenbezogene Hundemädchen viel zu gefährlich.
Eine unserer griechischen Tierschützerinnen fand Amelie verletzt und blutend am Straßenrand. Offensichtlich war sie von einem Auto angefahren und einfach liegen gelassen worden.
Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde nicht nur eine tiefe Fleischwunde festgestellt, die wieder verheilen wird, sondern die Röntgenbilder zeigten eine alte, vermutlich unfallbedingte, von selbst verheilte Hüftverletzung, die ihr Gangbild leicht beeinträchtigt.
Trotzdem hat Amelie ihre Fröhlichkeit und vertrauensvolle Verspieltheit nicht verloren und das soll auch so bleiben! Deshalb ist es an der Zeit, dass liebevolle Menschen ihr zeigen, wie schön das Leben als geliebtes Familienmitglied sein kann. Nichts könnte die menschenbezogene Hündin, die jede Streicheleinheit und Zuwendung aufsaugt wie ein trockener Schwamm, glücklicher machen.
Lieben Sie schöne Spaziergänge und können auf sportliche Höchstleistungen auch gut verzichten? Gern würde Amelie abwechslungsreiche Tage mit vielen verschiedenen Eindrücken und anschließend gemütliche Kuschelabende mit Ihnen teilen.
Möchten Sie Amelie in Ihr Leben und Ihr Zuhause mit einem (gesicherten, eingezäunten!) Garten zum Herumstromern, aufnehmen und ihr eine liebvolle Zukunft in Sicherheit schenken? Dann kontaktieren Sie uns bitte!

Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Amelie

    Hündin
    geb. ca. Frühjahr 2018
    Größe: ca. 55 cm
    Gewicht: ca. 25 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Ioannina

  • Rasse

    Herdenschutzhund Mischling

  • Charakter

    fröhlich, verspielt, liebevoll, menschenbezogen

  • Handicap

    Beinverletzung, wurde von Auto angefahren, Fleischwunde versorgt, alte Hüftverletzung, erkennbar am Gangbild

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.