Alice – hungernd, krank und ungewollt, gibt sie die Hoffnung auf einen ruhiges und liebevolles Zuhause nicht auf

27. März 2022
Alice wanderte ziellos in den Straßen eines kleinen Dorfes umher, auf der Suche nach Futter und Schutz. Doch die Einwohner ignorierten sie und zeigten keinerlei Interesse ihr zu helfen. Es ist davon auszugehen, dass sie einst bei einem Schäfer lebte, denn ihre Ohren wurden kupiert, was in Griechenland noch bei vielen Hundehaltern gängige Praxis ist. Als Alice die ersten Anzeichen einer Krankheit zeigte und ihr das Fell ausfiel, wurde sie einfach herzlos ausgesetzt. Dabei hätte sie mit Hilfe von Tabletten schnell wieder gesund werden können. Doch diesen Aufwand wollten die ehemaligen Besitzer wohl nicht auf sich nehmen und so ließen sie sie einfach allein zurück.
Wie durch ein kleines Wunder fanden unsere Tierschutzkollegen sie in dem Dorf und zögerten nicht, sie mit in ihr kleines Shelter zu nehmen, um sie wieder aufzupäppeln. In ihrem Zustand hätte sie es nur noch wenige Wochen geschafft auf der Straße zu überleben. Mit viel Liebe, ausreichend Futter und großem Einsatz konnte die ruhige Fellnase wieder zu Kräften kommen und an Gewicht zulegen. Ihr Fell wuchs wieder nach und sie ist mittlerweile kaum wiederzuerkennen.

Alice ist eine sehr ruhige Hundedame, die es genießt ein schönes warmes und weiches Körbchen für sich zu haben, in dem sie sich ausruhen und das Geschehen um sich herum beobachten kann. Für lange Spaziergänge kann sie sich nicht groß begeistern, lieber liegt sie entspannt in der Sonne. Über ein Zuhause mit schönem Garten würde sie sich sehr freuen, sodass sie frische Luft tanken kann, ohne weit laufen zu müssen. Auch fühlt sie sich in ländlicher Gegend wohler als im Trubel der Stadt. Alice gehört auch nicht zu den Hunden, die gerne bellen oder anderweitig lautstark auf sich aufmerksam machen. Lange Zeit hörte man ihre Stimme gar nicht, erst als sie ihren Unmut beim Autofahren zum Ausdruck brachte. Vielleicht war es für sie eine neue ungewohnte Erfahrung oder ihre letzte Fahrt endete damit, dass sie allein in einer fremden Gegend zurückgelassen wurde. Hier ist Geduld und sanftes Heranführen gefragt, wenn regelmäßige Autofahrten auf dem Programm stehen sollten.

Wenn Sie selbst eher zu den Menschen gehören, die das Leben gerne gemütlich angehen und nicht jeden Tag das Bedürfnis nach viel Auslauf und Aktion haben, dann ist die sanfte Alice Ihre perfekte Begleiterin.

Sie möchten Alice gerne einen gemütlichen und geborgenen zweiten Lebensabschnitt schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns und gemeinsam besprechen wir die nächsten Schritte.

Doch auch wenn es Ihnen aktuell nicht möglich sein sollte einen Hund zu adoptieren, Sie die Hundedame dennoch unterstützen möchten, dann werden Sie gerne Pate oder Spender. Jeder Betrag, ob klein oder groß, hilft uns auch zukünftig Unterkunft und Versorgung von Alice sicherzustellen, bis sie in ihr Für-Immer-Zuhause einziehen kann. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Alice

    Hündin
    geb. ca. 2016
    Größe: ca. 60-62 cm
    Gewicht: ca. 26 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Drama (Shelter)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    ruhig, gemütlich, lieb, entspannt gerne im Körbchen oder in der Sonne

  • Handicap

    Ohren kupiert

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.