Ich suche dringend Paten

…damit meine Unterbringung gesichert ist und die Kosten für Untersuchungen beim Tierarzt, Impfungen/Medikamente und Futter bezahlt werden können.

TEILEN

Alain – geboren auf der Straße wünscht er sich nichts mehr als ein liebevolles Zuhause

30. Juli 2022
Alain hat sich in der Zwischenzeit ziemlich gut auf dem Zorro Hof eingelebt. Seine anfängliche Skepsis ist über die letzten Wochen verschwunden und er genießt es sehr überall mit dabei zu sein. Auch zu den Helfern vor Ort hat er langsam, aber stetig Vertrauen aufgebaut und kommt mittlerweile sogar von selbst zum Kuscheln. Allerdings merkt man ihm seine Unsicherheit immer noch sehr an, wenn es um neue Situationen und Reize geht. Deswegen braucht er eine Familie, die ihm viel Zeit zum Ankommen gibt und ihm mit viel Geduld zeigt, dass er keine Angst haben muss. Gute Voraussetzungen dafür bringt er aber mit, denn neugierig ist er allemal. Er ist sehr interessiert und beobachtet alles ganz genau. Sie möchten die süße Fellnase gerne kennenlernen und sein Vertrauen gewinnen? Melden Sie sich bei uns, damit wir die nächsten Schritte besprechen können und wir Sie hoffentlich schon bald bei uns auf dem Zorro Hof begrüßen dürfen.

08. Juni 2022
Vor wenigen Tagen durften Alain und seine Schwester ihre Köfferchen packen und auf den Zorro Hof ziehen. Ruck Zuck fand Carmen ihren Menschen und zog aus. Der schüchterne Alain blieb alleine zurück.

Alain ist ein wunderschöner, netter Junge. Den Menschen gegenüber ist er aktuell noch etwas zurückhaltend und ängstlich. Das wird sich sicher mit der Zeit geben, denn er ist interessiert, neugierig und beobachtet alles ganz genau. Er ist sehr wachsam mit einem unfassbar klaren und wachem Blick.
Nichts wäre schöner als eine Familie, die ihm Zeit zum Ankommen gibt und mit ihm die Grundlagen des Hunde-Einmaleins übt. Ein souveräner Ersthund könnte Alain das Ankommen erleichtern und die ersten Wochen Orientierung geben, ist aber kein Muss.
Der süße Alain lässt Dich nicht mehr los und Du möchtest ihm die Chance auf ein sicheres Zuhause geben? Kontaktiere uns.

03. Juni 2022
Alain ist auf dem Weg nach Deutschland, wo er in Kürze auf dem Zorro Hof einzieht. Von hier aus wartet er gespannt darauf, dass SEINE Menschen ihn entdecken und zu sich nach Hause holen.

16. April 2022
Alain schickt neue Fotos aus Griechenland. Der kleine Hundebub entwickelt sich prima. Liebend gerne tollt er mit seinen Geschwistern umher und genießt zwischendrin das ein oder andere Nickerchen. Den Menschen gegenüber ist er aktuell noch etwas zurückhaltend und ängstlich. Aus diesem Grund sucht er eine Familie, die ihm mit viel Geduld seine Unsicherheit nimmt und ihm zeigt, wie toll das Leben unter Menschen sein kann.

Wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat, dann blüht er sicherlich noch einmal richtig auf. Als treuer Begleiter freut er sich dann über längere Spaziergänge, ausgiebige Kuscheleinheiten und ein eigenes Körbchen. Nichts wäre schöner als eine Familie, die ihm Zeit zum Ankommen gibt und mit ihm die Grundlagen des Hunde-Einmaleins übt. Ein souveräner Ersthund könnte Alain das Ankommen erleichtern und die ersten Wochen Orientierung geben, ist aber kein Muss.

Der süße Alain lässt Sie nicht mehr los und Sie möchten ihm die Chance auf ein sicheres Zuhause geben? Kontaktieren Sie uns gerne und wir besprechen gemeinsam die nächsten Schritte.

21. Februar 2022
Alain, seine vier Geschwister und seine Mama hatten Glück im Unglück. Ungewollt, hilflos und allein auf dieser Welt – so startete das Leben von Alain. Als sich ein Grieche der Familie annahm, war da ein kleiner Hoffnungsschimmer. Doch das Schicksal meinte es nicht gut. Der Mann starb und so waren sie wieder auf sich alleine gestellt. Abgemagert und bei Minustemperaturen fand sie dann glücklicherweise ein Polizist, der gerade auf dem Weg zur Arbeit war. Weiterfahren und sie ihrem Schicksal überlassen? Das kam für ihn nicht in Frage! Also bemühten er und seine Kollegen sich einen Unterschlupf für die Familie zu finden und bekamen Hilfe von Zorro.

Nach einigen Anstrengungen konnten alle großen und kleinen Fellnasen gesichert werden und sind für den Moment wohlbehalten untergebracht. Doch wie lange sie dort bleiben können, ist ungewiss. Sobald sie wieder auf der Straße landen, müssen sie sich alleine durchschlagen – mit Gefahren an jeder Ecke und ohne Hilfe.

Eine eigene Familie, in der Alain behütet und umsorgt aufwachsen kann, ist nun seine einzige Rettung. Der süße Alain ist noch etwas schüchtern gegenüber Menschen und braucht eine Familie, die ihm Zeit zum Ankommen und Auftauen gibt. Mit viel Vertrauen wird aus ihm ein toller Begleiter, mit dem sie gemeinsam das Hunde 1×1 lernen und die Welt erobern können.

Nun wartet er also nur darauf von seiner Familie entdeckt zu werden. Ein Leben mit eigenem Körbchen in einem warmen Zuhause, umgeben von Menschen, die sich um ihn kümmern und mit ihm gemeinsam den Hundealltag genießen, das ist sein Wunsch.
Sie möchten Alain diesen Traum erfüllen und ihm ein eigenes Zuhause schenken? Füllen Sie gerne eine Selbstauskunft aus und melden Sie sich bei uns!

Doch auch, wenn es Ihnen gerade nicht möglich ist einen eigenen Hund zu adoptieren, können Sie helfen! Werden Sie PATE oder SPENDER und unterstützen Sie uns mit Alain’s Unterhaltskosten. Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Alain

    Rüde
    geb. ca. Oktober 2021
    Größe: ca. 55-60 cm (geschätzte Endgröße)
    Gewicht: ca. 30-35 kg (geschätztes Endgewicht)

  • Aufenthaltsort

    Deutschland – Aerzen (Zorro Hof)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    lieb, verspielt, anfangs etwas schüchtern, braucht Zeit zum Ankommen

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.