Nora – vom Leben gebeutelt, darf sie den Glauben an gute Menschen nicht verlieren

Dass diese kleine Maus noch lebt, ist nicht selbstverständlich. Das arme Mädchen wurde von einem Auto erfasst, wobei sie sich die Hüfte brach. Wie lange sie danach hilflos und verletzt umherirrte, können wir nur vermuten.

Unsere griechischen Kollegen aus Ioannina baten uns um Hilfe. Sie erzählten uns von diesem armen Mäuschen, welches sie verletzt und in einem völlig entkräfteten Zustand fanden. Auf ihrem Rücken und den Hinterläufen fanden sie auch mehrere Bisswunden, die sich entzündet hatten. Die arme Nora war ebenso von Zecken übersät. Sie war den Gefahren ihrer Umwelt vollkommen wehrlos ausgeliefert und muss große Qualen durchlebt haben.
Unsere Kollegen brachten sie sofort zum Arzt und versorgten sie so gut es ging. Ihre Wunden wurden gesäubert, Antibiose verschrieben und sie durfte erst mal für einige Tage in einer Wohnung bleiben.
Dort lebt sie mit mehreren Hunden und einer Katze zusammen. Ihnen schenkt Nora nicht viel Aufmerksamkeit. Umso bettelt die bisher ungeliebte Hündin nach Aufmerksamkeit von Menschen und genießt es sehr gekuschelt zu werden.

Die kleine Maus befindet sich auf dem Weg der Besserung, aber laufen kann sie noch nicht wirklich. Sie humpelt und hat Schmerzen. Äußerlich verheilen die Wunden langsam, aber in ihre Seele können wir nicht blicken.
Nora kann unmöglich wieder auf die Straße zurück, sie ist so klein und zart. Von dem armen Würmchen wurden leider keine Röntgenbilder gemacht, keiner hat sie versucht operieren zu lassen oder gar ein orthopädisches Bettchen gekauft. Ein Notfall jagt in Griechenland den nächsten. Es geht um Noras Überleben – es zerreißt uns das Herz, aber unseren griechischen Kollegen sind oft die Hände gebunden und deswegen bitten sie EUCH und UNS um Hilfe.

Bitte helft Nora, gesund zu werden, sodass die gebeutelte Hündin Kraft und neuen Lebensmut fassen kann und vielleicht sogar ein Zuhause findet, sodass ihr so etwas Schreckliches nie mehr widerfährt.
Wir bitten um Unterstützung bei den Kosten rund um Nora’s medizinische Versorgung und Unterbringung. Nora kämpft tapfer, aber ohne UNSERE HILFE kann sie es nicht schaffen.

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Nora

    Hündin
    geb. ca. 2013
    Größe: ca. 25 cm
    Gewicht: 6–8 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Ioannina

  • Charakter

    sehr anhänglich, liebt viel Einzelaufmerksamkeit, sonst zurückhaltend

  • Handicap

    Probleme mit der Hüfte aufgrund eines Autounfalls

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.