Elo – Ein ganz armer verschreckter Hundebub

26. August 2020
Auch der ängstliche Elo hatte einen Fototermin und schickt uns Bilder und eine kurze Nachricht.
Was diesem armen Hundemann widerfahren ist, wissen wir nicht.
Fakt ist, dass er sehr sehr misstrauisch Menschen gegenüber ist. Wenn es den Volontären gelingt ihn anzufassen erstarrt er wie eine Steinstatue, nicht einmal die Augen bewegt er. Aggressiv ist der schlappohrige Hundebub in keinster Weise, eher im Fluchtmodus oder starr und steif. Er würde nicht beißen, eher versteckt er sich mit seinem Bruder hinter der Hütte.
Für Elo suchen wir Paten, damit sein Napf gefüllt bleibt und er medizinisch versorgt werden kann.

Februar 2020
Elo ist ein kurzhaariger recht junger Rüde, der im StrayPlanet Shelter geboren wurde und aufgewachsen ist, da seine Mama unbemerkt trächtig wurde und dann zur Überraschung aller Tierschützer ein Hundebaby bekam, den Elo.
So wuchs der kleine Kerl im Gehege auf, allen Witterungseinflüssen unbarmherzig ausgesetzt. Nie hat er erfahren was es heisst in einem weichen Korb zu liegen, streichelnde Hände auf seinem Körper zu spüren, oder mit Spielzeug zu spielen, geschweige denn einen Spaziergang zu machen.
Ja und nun nach DREI JAHREN Gehege wünschen wir für Elo etwas anderes. Vielleicht ein angshunderfahrenes Zuhause, wo er lernen darf, wo er so sein darf wie er ist, und natürlich suchen wir Paten, damit er eine andere Unterkunft beziehen kann und besser versorgt wird.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Elo

    Rüde
    geb. ca. 2016
    Größe: ca. 60 cm
    Gewicht: ca. 28kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki/ StrayPlanet

  • Rasse

  • Charakter

    sehr ängstlich, scheu

  • Handicap