Marios – fast wäre er den vorbeirasenden Autos zum Opfer gefallen, doch er konnte in letzter Minute gerettet werden

Update vom 18. Februar 2024

Marios ist in den letzten Monaten zu einem wunderschönen Junghund herangewachsen. Auf seiner Pflegestelle versteht er sich gut mit seinen Artgenossen und er tobt ausgelassen mit seinen Geschwistern. Keiner von ihnen hatte bisher das Glück ein eigenes Zuhause zu finden.

Dabei ist der hübsche Marios eine sanfte Seele und kann es kaum erwarten, als Familienhund zu starten, das Hunde-ABC zu lernen und mit seinen Menschen die Welt zu entdecken.

Liebend gerne möchte er der winterlichen Kälte in Griechenland entfliehen und jeden Tag aufs Neue die Zuneigung in seiner eigenen Familie genießen. Lange Spaziergänge in der Natur, gemeinsame Kuschelabende auf der Couch und ein erfülltes und behütetes Leben – das wünscht sich Marios von ganzem Herzen.

Wird sich sein Traum erfüllen und er darf schon bald bei Ihnen einziehen?

10. August 2023

Mitten in der Nacht erreichte uns ein verzweifelter Hilferuf, der uns zutiefst erschütterte. Auf einem Autobahnzubringer waren Welpen und ihre Mama in akuter Gefahr – eine Situation, die kaum schlimmer sein könnte. Doch die Realität übertraf sogar unsere schlimmsten Befürchtungen: innerhalb von nur 20 Minuten war bereits einer der Welpen verstorben. Es bricht uns das Herz, dass wir ihm nicht helfen konnten. Umso mehr setzen wir uns nun für die verbliebenen vier Babys ein, darunter der niedliche Marios.

Wichtig war zunächst, dass die Kleinen in Quarantäne gebracht wurden. Hunde in dem Alter infizieren sich oft mit Parovirose, was tödlich für alle sein kann. Gleichzeitig wurden Marios und seine Geschwister einer eingehenden medizinischen Untersuchung unterzogen und es wurde alles in die Wege geleitet, um ihre Gesundheit zu stabilisieren und sie aufzupäppeln. Währenddessen machten wir uns von Deutschland auf die Suche nach einer Pflegestelle für die junge Familie, denn sie wieder auf die Straße zu setzen ist für uns keine Option. Wir haben einen sicheren und liebevollen Ort gefunden, an dem die Vierbeiner sich nun in Ruhe erholen können.

Marios ist ein aufgeweckter junger Hundebub, der die schlimmen Erinnerungen glücklicherweise gut abschütteln konnte und seine neue Unterkunft neugierig untersucht. So viel, was es zu entdecken und zu erschnüffeln gibt. Mit seinen Schwestern Kiki, Lila und Mika springt er fröhlich um her, spielt Verstecken und rauft sich liebevoll. So viel Action macht hungrig und vor allem müde. Für ein Nickerchen schläft es sich kuschelnd mit Mama noch am besten, doch in seinen Träumen sieht er sich schon inmitten seiner eigenen Familie, die ihm das kleine Bäuchlein krault und raus mit ihm in die Natur auf Abenteuerreise geht, sobald er wieder Energie aufgetankt hat.

Für den Hundeschatz suchen wir Zweibeiner, die Marios an die Pfote nehmen, ihn liebevoll-konsequent erziehen und ihm die Sicherheit und Aufmerksamkeit schenken, die er so sehr verdient.

Sie haben sich beim Anblick von Marios sofort verliebt und möchten ihm gerne ein fürsorgliches Zuhause schenken? Sie haben den Platz, die notwendige Zeit und sind sich der Verantwortung bewusst, die die Erziehung eines Welpen mit sich bringt? Dann melden Sie sich gerne bei uns und wir besprechen gemeinsam die nächsten Schritte.

Sie würden so gern, können aber zur Zeit keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender. Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Marios

    Rüde
    geb. ca. April 2023
    Größe: ca. 50-55 cm (geschätzte Endgröße)
    Gewicht: ca. 25 kg (geschätztes Endgewicht

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Ioannina

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    lieb, neugierig, junghundtypisch verspielt

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.