Sir Henry – als er seiner Familie überdrüssig wurde, setzten sie ihn nach 8 Jahren in einem sehr gefährlichen Gebiet aus.

31. März 2018:
Leider hat Sir Henry die Reise auf die Regenbogenbrücke angetreten. Seine letzten Tage verbrachte er in der Tierklinik. Roula hat ihn täglich besucht, doch unser liebenswerter Rüde hatte einfach keine Kraft mehr weiter zu kämpfen. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich immer mehr und so hat er in Würde seine letzte Reise angetreten. Sir Henry, es tut uns so leid. Nun bist du frei und hast keine Schmerzen mehr.

Februar 2018:
Der hübsche Rüde wurde zusammen mit Jack Sparrow auf der Straße gefunden. Sir Henry wurde mit 8 Jahren von seiner Familie ausgesetzt. Scheinbar wurde er ihnen zu lästig. Dabei ist Henry noch so voller Vertrauen in uns Menschen.

Für einen liebenswürdigen, ruhigen, freundlichen und umgänglichen Rüden birgt die Straße einfach zu vielen Gefahren. Leicht hätte unser „Sir“ Opfer eines Giftanschlags werden können, denn auch der Nachbarschaft war er ein Dorn im Auge. Dabei ist er ein richtiger Sir mit Manieren.

Daher kam der nette Hundemann in eine Pension, wo er vorerst sicher schlafen darf und genug Futter bekommt. Allerdings ist Sir Henry noch etwas futterneidisch und bekommt daher sein Essen separat serviert. Ansonsten zeigt er sich mit Artgenossen verträglich und ist Menschen sehr zugetan. Freundlich und gelassen genießt er jede Schmusestunde und Zuwendung jeglicher Art.

Selbst das Laufen an der Leine klappt recht gut und so hofft der liebenswerte Rüde auf eine liebevolle Familie, die ihm ein Zuhause schenkt und ihm noch die Sonnenseite des Lebens zeigen möchte.

Ansprechpartner:

MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Sir Henry

    Rüde
    geb.:  2010
    Größe: 55 cm groß und 65 cm lang
    Gewicht: 23 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland

  • Rasse

    Angaben folgen

  • Charakter

    Ruhig, freundlich, verschmust, umgänglich und mit anderen Hunden verträglich, etwas futterneidisch

  • Handicap

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.