Samu – lebt seit geraumer Zeit im Gehege in Hopeland und sucht verständnisvolle Menschen auf Lebenszeit

10. April 2021
Samu, der hübsche Rüde mit den ausdrucksstarken Augen, hat uns neue Bilder und ein Update von sich geschickt.
Mittlerweile ist er zwei Jahre alt, davon lebt er seit einem Jahr in Hopeland in einem Gehege.
Noch nie hat er in seinem jungen Leben erfahren können, was es heißt, in einem Haus zu leben, in einem weichen Korb zu schlafen, geschützt vor Kälte, Hitze, Sturm und Nässe.
Natürlich lebt er sicher in Hopeland, er bekommt genug Futter und hat eine Hundehütte in dem Gehege, das er sich mit seinen Schwestern teilt.
Doch ein Zuhause ist es nicht.
Daher hoffen und wünschen wir uns so sehr, dass Samu SEINE Menschen findet, die ihm mit Verständnis, Ruhe und Gelassenheit alles beibringen, was er wissen muss, um den Familienalltag zu meistern.

24. Oktober 2020
Samu schickt uns neue Bilder und ein kleines Update.
In Hopeland zeigt sich der Bub gut verträglich mit Artgenossen. Viel Zeit verbringt er mit seiner Schwester Sandy und Hundekumpel Angel.
Die drei Jungspunde haben viel Spaß miteinander.
Menschen begegnet der wunderhübsche Samu mit einer gewissen Skepsis. Nach dem Motto : “ Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ , denn er braucht viel Zeit um Vertrauen aufzubauen und leider bleibt immer eine leichte Zaghaftigkeit dem Menschen gegenüber. Dabei ist er sehr lieb und freundlich.
Vermutlich ist Samu nicht der unbedingte Schmuse – Schoß – und Kuschelhund, sondern eher ein loyaler Partner in allen Lebenslagen, der mit seinem Menschen treu durchs Leben spaziert und dabei nicht permanent verhätschelt werden möchte.
Kurzum ein ganz toller Bub.

08. Juli 2020
Samu schickt uns einen Fotogruß und scheint zu sagen: “ Bin ich nicht wunderschön? “

09. Juni 2020
Samu ein wunderschöner junger Hund, der in Hopeland sicher leben darf, sucht ein eigenes Zuhause und schickt ein neues Bild von sich wo er richtig gut ausschaut.
Auch er lebte einst an einem Waldstück wo er Gefahr lief von Wölfen verspeist zu werden. Aber wir konnten ihm zusammen mit seinen Schwestern Shani und Sandy ins Hopeland bringen, wo er nun auf eine eigene Familie wartet.
Laut unserer Volontäre vor Ort ist Samu ein freundlicher umgänglicher Zeitgenosse, der sicher sehr gern das Hunde ABC erlernen würde. Doch dazu fehlt die Zeit und nun hoffen wir, dass er sie verzaubert, so wie er uns.

März 2020:
Samu hatte großes Glück und konnte mit seinen Schwestern in Hopeland einziehen. Nun kann er erst einmal zur Ruhe kommen.
Wir suchen Futterpaten und Paten für die medizinische Versorgung für ihn.

Januar 2020:
Samu, Shani und Sally wurden von ihren Menschen im Stich gelassen.
So fristeten die 3 Geschwister ein erbärmliches Dasein mitten auf einem Feld irgendwo im Nirgendwo. Stets uns ständig auf der Suche nach Nahrung, Schutz und Menschen, wo sie ein paar Streicheleinheiten erhaschen konnten.
Ein junger Mann wurde auf die drei Hundekinder aufmerksam und fing an sie mit Futter, Wasser und dem Notwendigsten zu versorgen. Leider waren die Menschen, die dort in der Nähe lebten nicht einverstanden und bedrohten die Hunde, wollten sie vergiften.
Daher beschloss der junge Student, sie an einen anderen Ort zu bringen und versorgt Samu, Sally und Shani auf der anderen Seite des Dorfes, in einem alten Stall, der leider nicht geschlossen ist und an ein Waldstück grenzt.
Doch gibt es hier Wölfe und die 3 Hundekinder sind ihnen schutzlos ausgeliefert.
Im März zieht der junge Mann wieder in die Stadt um sein Studium fortzusetzen.
Samu und seine Geschwister bleiben zurück, ohne Futter, frei auf sich gestellt, ohne Schutz vor Wölfen, Menschen und allen anderen Gefahren.

Wir brauchen dringend eine Pflegestelle oder ein Zuhause für Samu, damit er ein unbeschwertes Leben in Sicherheit leben darf.
Paten um eine sichere Unterkunft zu gewährleisten werden ebenfalls gesucht.

Samu ist ein sehr unkomplizierter Jungspund, er arrangiert sich schnell mit allem und braucht Geborgenheit.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Samu

    Rüde
    geb. ca. Februar/März 2019
    Größe: ca. 60-65 cm
    Gewicht: ca. 35 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki (Hopeland)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    verträglich mit Artgenossen, schüchtern, braucht etwas Zeit um sich an neue Situationen zu gewöhnen, kennt das Leben im Haus nicht

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.