Ruby – sanft wie ein Reh – wartet schon so lange auf ein eigenes Zuhause

24. Mai 2021
Viel hat sich nicht geändert, Ruby ist in Hopeland noch immer eine Hündin unter vielen.
Anfragen hatte sie bis jetzt kaum, ist sie vielleicht zu unscheinbar? Geht sie in der Masse an Hunden unter?
Auf den zweiten Blick bemerkt man, was für wundervolle, sprechende Augen sie hat. Groß und ausdrucksstark sind sie. Dazu hat Ruby schimmerndes Fell, das an flüssiges Gold erinnert.
Äußerlich besitzt sie sämtliche bezaubernden, schönen Attribute.
Doch auch ihr Charakter ist toll.
Ja, bei ihr fremden Menschen, ist sie anfangs zaghaft und etwas „HUCH“, doch taut sie nach relativ kurzer Zeit auf und lässt sich streicheln.
Hat man ihr kleines Hundeherz erst einmal erobert, ist Ruby einfach ein kleines Goldstück. Freundlich, lieb, brav, verschmust und absolut verträglich mit Artgenossen jeder Art und Fasson.
Sogar an der Leine kann sie laufen und ist immer liebenswürdig.
Für Ruby suchen wir eine ruhige entspannte Familie, gern ein rüstiges Rentnerpaar, die ihr einen strukturierten Tagesablauf anbieten, ihr mit dem nötigen „Know-how“ alles Wissenswerte beibringen, damit Rubymaus endlich fühlen kann, was es heißt, geliebt zu werden.

19. Dezember 2020
Ruby, die einst Thekla hieß, hat sich zu einer tollen Familienhündin entwickelt.
Unkompliziert, nett, verträglich wartet sie geduldig in Hopeland darauf, endlich eine eigene Familie zu finden.
Geben sie dem liebenswerten Hundemädchen eine Chance.

Mai 2020:
Auch Ruby schickt Grüße aus Hopeland.
Sie hat sich mittlerweile gut eingelebt und ist leinenführig.
Auch weiß sie sich im Haus zu benehmen und ist rund herum ein ganz liebes Hundemädchen.

April 2020:
Ruby schickt uns Bilder aus Hopeland und möchte uns zeigen, dass sie sich gemausert hat.
Sie ist noch zaghaft und zurückhaltend, aber wenn sie einen Menschen kennt, ist sie so lieb und verschmust.
Stubenrein ist sie auch, und wir hoffen, dass es Menschen gibt, die unserer Ruby eine Chance auf ein neues Leben schenken wollen.
Auch wenn sie vielleicht mehr Zeit benötigt als ein anderer Hund.
Sie wird es ihren neuen Menschen danken.

März 2020:
Ruby hatte grosses Glueck und durfte Ende 2019 ins Hopeland ziehen nachdem sie zwei Jahre im StrayPlanet verbracht hat. Sie hofft nach diesem Glück auch auf das Glück eine Familie zu finden.

September 2018:
Ruby, unsere freundliche, zaghafte immer im Hintergrund bleibende Hundedame möchte auch nicht auf der Straße landen, wenn das StrayPlanetShelter geschlossen wird. Niemand hat sich je für sie interessiert und die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir hoffen weiter, dass sie IHRE Menschen findet.

Januar 2018:
Die hübsche Hundedame, mit den sanften Augen, wurde in der Nähe des StrayPlanetShelters geboren. Zusammen mit ihren Hundeeltern und Geschwistern lebten sie dort eine Weile und wurden immer größer. Das Leben war hart, Futter knapp, und die Ruby wuchs zu einem Junghund heran. Leider war das Straßenleben auch gefährlich und sie hätten leicht Opfer von Giftanschlägen oder größeren Straßenrudeln werden können. Daher kamen sie in die Obhut des StrayPlanetShelters.

Hier zeigt sich Ruby als liebe, verträgliche und freundliche Hündin, die mit ihren Artgenossen prima zurechtkommt. Bei ihr unbekannten Personen ist sie zunächst etwas zurückhaltend, doch mit Ruhe, Gelassenheit und Leckerli fasst sie Vertrauen.

Natasa glaubt, dass auch Ruby ein richtig toller Familienhund sein würde. Im Shelter ist es schwierig sich um alle Hunde ausgiebig zu kümmern. Die Zeit ist knapp und es gibt nicht genug Ehrenamtliche für die vielen Tiere.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Ruby

    Hündin
    geb. ca. 2013
    Größe: ca. 60 cm
    Gewicht: ca.
    23–25 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Hopeland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    Zurückhaltend, lieb, versteht sich gut mit anderen Hunden

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.