NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Markos – ein absoluter Traumhund ohne große sportliche Ambitionen möchte endlich seine eigenen Menschen glücklich machen

12. August 2021
Markos – fröhlich, freundlich, verspielt, verschmust, anhänglich, liebevoll, mit allen verträglich … es gibt gar nicht genug Wörter, die diesen Schatz umfassend beschreiben. Auf dem Zorro-Hof wickelt er mit seinem Charme und seiner Lebensfreude alle um die Pfote.
Sein in Griechenland lange Zeit unversorgter, alter Beinbruch wurde inzwischen operiert. Tapfer hat Markos danach trainiert, sein Bein wieder normal zu benutzen und zu belasten … mit gutem Erfolg! Das Unterwasserlaufband hat ihm trotz der Anstrengung jedes Mal viel Spaß gemacht und zum Muskelaufbau beigetragen.
Markos ist einfach ein Sonnenschein, der es so sehr verdient hat, endlich in seinem Zuhause anzukommen und als Familienmitglied mittendrin im Geschehen zu sein! Er möchte mit seinen Zweibeinern alles Neue entdecken, macht alles mit, möchte gefallen … man kann gar nicht anders als ihn einfach lieb zu haben!
Markos fährt problemlos im Auto mit, läuft gut und gern an der Leine. Er geht gern spazieren und sucht dafür entspannte Menschen, die nicht unbedingt joggen gehen wollen.
Könnte Sonnenschein Markos Ihr Traumhund werden?
Dann kontaktieren Sie uns bitte, damit er bei Ihnen sein Glück finden kann.

Februar 2021:
Unser Sonnenschein wurde operiert – wir brauchen dringend Hilfe bei den anfallenden Arztkosten. Alleine die Operationskosten  liegen bei 1500 Euro. Drei Wochen lang musste er 3 Mal die Woche zur Nachsorge, da sein Verband gewechselt werden musste. Nun starten wir mit der Physiotherapie. Leider belastet er den Arm noch nicht richtig. Wir sind guter Dinge, dass er mit den richtigen Maßnahmen wieder gehen können wird.

29. August 2020
Markos durfte als Pflegehund auf den vereinseigenen Hof ziehen. Er ist ein wirklich liebenswerter, freundlicher Hund. Wir sind überglücklich ihn bei uns zu haben, um von hier aus eine genauso tolle Familie für ihn zu finden. Markos ist bis dahin dringend auf medizinische Unterstützung angewiesen. Er muss wegen seines Beines und dem verdacht auf Epilepsie in der TiHo vorgestellt werden.

30. Juli 2020
Sein ganzes Leben hat der ungefähr im Juli 2016 geborene freundliche Hundejunge Markos in einem kahlen Zwinger verbracht. Wie gern hätte er ein liebevolles Zuhause bei fürsorglichen Menschen. Mit ihnen würde er kuscheln, Spaziergänge machen, ausgiebig schnuppern, kleine spannende Abenteuer erleben und vor Freude toben und springen.
Aber das ist ja zur Zeit gar nicht möglich! Markos linkes
Vorderbein ist gebrochen und konnte noch nicht versorgt werden!
Wie schön wäre es für ihn, wenn er jetzt „seine“ Familie hätte, die ihn
durch die Zeit der Untersuchungen und Behandlung begleitet, seine Pfote
hält, ihn tröstet und für ihn da ist. So viel schneller wird man gesund,
wenn man nicht allein ist.
Hat Markos Schicksal sie berührt, möchten Sie ihn als geliebtes Familienmitglied für immer zu sich nach Hause holen und ihm dabei helfen, ein gesunder und glücklicher Hund zu werden?

Wenn der Traum von einem Zuhause sich aber doch nicht erfüllen kann, braucht Markos in jedem Fall unbedingt PATEN, die seine medizische Versorgung durch ihre Patenbeiträge möglich machen. Möchten Sie Markos unterstützen, damit er hoffentlich bald wieder schmerzfrei und fröhlich rennen, springen, toben und spielen kann, wie all die anderen Hunde in seinem Alter?

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Markos

    Rüde
    geb. ca. Juli 2016
    Größe ca. 40 cm
    Gewicht ca. 20 kg

  • Aufenthaltsort

    Deutschland – Aerzen (Zorro Hof)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    freundlich

  • Handicap

    unversorgter Beinbruch, inzwischen operiert

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.