NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Lena – bildhübsche, menschenbezogene Setterhündin wartet auf liebevoll-fürsorgliche Menschen, die sie zu Hause die schweren Jahre vergessen lassen

06. September 2021
Fotogrüße von Lena.

27. August 2021
Die hübsche Setterin Lena schickt uns neue Fotos und möchte so sehr, dass IHRE Menschen sie entdecken und nach Hause holen! Ein kuscheliges Körbchen, verwöhnt werden und mit ihren Zweibeinern jeden Tag gemeinsam genießen, davon träumt Lena. Verdient hätte die menschenbezogene, verschmuste Setterlady es, das eingezäunte Firmengelände, das ihr und ihren Hundefreundinnen Mona, Ebony und Nia vorübergehend Sicherheit gegen die Gefahren der Straße bietet, gegen ein richtiges Für-immer-Zuhause zu tauschen. Zumal es auf dem Gelände giftige Schlangen gibt und der Aufenthalt dort für Leib und Leben der Vierbeiner nicht ungefährlich ist.
Zwar ist Lena aus dem Welpen- und stürmischen Jungalter heraus, aber in den besten Jahren, das Leben bewusst zu genießen.
Vielleicht sind auch Sie Genießer und können sich ein abwechslungsreiches, interessantes, aber nicht mehr ganz so hektisches Leben mit Lena gut vorstellen?
Dann kontaktieren Sie uns bitte!

07. Mai 2021
Endlich in Sicherheit, endlich gut versorgt, endlich geliebt – wenn auch zunächst nur vorübergehend, denn die menschenbezogene, verschmuste Lena hofft noch auf ihr Für-immer-Zuhause, wo sie als vollwertiges Familienmitglied geliebt und wo alles für sie getan wird.

Aber der Reihe nach: Lena gehörte, wie einige andere Jagdhunde einem griechischen Jäger, der sich nicht um seine Tiere kümmerte, sie wie Streuner laufen ließ, sie nicht ausreichend ernährte und nicht medizinisch behandeln ließ. Eines Tages erfuhren Tierschützer, dass er Lena „loswerden“ wollte. Sofort holten sie das verängstigte, scheue Hundemädchen von der Straße und brachten Lena zunächst in dem Hinterhof eines Tierfreundes in Sicherheit.
Augenzeugen berichteten dann, dass das Hundemädchen mindestens zweimal im Lauf der Jahre von Autos angefahren wurde. Niemand half der verletzten Hündin! Vermutlich ist ihr leicht auffälliges, etwas steifbeiniges Gangbild das Resultat. Ob die Hüfte oder das Becken verschoben wurde, sollen Röntgenaufnahmen klären. Inzwischen ist Lena kastriert und geimpft und könnte in ihr eigenes Zuhause ziehen, denn mit liebevoller Zuwendung, gutem Futter und medikamentöser Therapie ist Lena zu einem fröhlichen Hundemädchen aufgeblüht, das die Aufmerksamkeit ihrer Betreuer stets aktiv einfordert, nicht genug vom Streicheln und Kuscheln bekommen kann und auch Kinder liebt.
Vom Hinterhof durfte sie mit Einverständnis des Besitzers auf ein großes, gesichertes Privatgelände umziehen und hat sich mit der jungen Bretonenhündin Mona angefreundet, die ein ähnliches trauriges Schicksal teilt. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und genießen zum ersten Mal ihr Leben- ohne Leid und Gefahr.
Leider ist diese Idylle zeitlich begrenzt. Sobald die Behandlung abgeschlossen ist, werden erwachsene, genesene Hunde in Griechenland wieder auf die Straße geschickt. Das darf Lena einfach nicht passieren!
Der größte Traum ist, so bald wie möglich ein liebevolles Zuhause für diese traumhafte Hündin zu finden.
Hätte sie Paten oder Spender für ihren Unterhalt, könnte sie die Wartezeit überbrücken- im Shelter oder sogar in Hopeland, der vereinseigenen Zufluchtsstätte, sobald ein Platz frei ist.

Haben Sie sich in Lena verliebt und ist ein Plätzchen in Ihrem Herzen, in Ihrem Zuhause und vielleicht sogar auf Ihrem Sofa für sie frei? Nichts könnte die Hündin mit dem fantastischen Charakter glücklicher machen!

Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Lena

    Hündin
    geb. ca. 2015
    Größe: ca. 45-50 cm
    Gewicht: ca. 15-18 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Drama

  • Rasse

    Englischer Setter Mischling

  • Charakter

    sehr menschenbezogen, liebebedürftig, verträglich mit Artgenossen, liebt Kinder

  • Handicap

    Hüftverletzung nach Autounfällen, Leishmaniose positiv

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.