NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Julie – die aufgeweckte Welpine hatte Glück im Unglück, aber wartet noch sehnsüchtig auf ein Zuhause auf Lebenszeit

16. Januar 2022
Julie mit den niedlichen Schlappohren schickt ein freundliches „Hallo“ aus Griechenland, wo sie weiterhin sehnsüchtig auf die Menschen wartet, die ihr ein gemütliches und liebevolles Zuhause auf Lebenszeit schenken möchten. Mittlerweile ist die junge Welpine mit ihrem guten Freund John in einen Auslauf auf dem Firmengelände unserer Tierschützerin gezogen. Die beiden sind jetzt schon wie ein altes Ehepaar – im einen Moment tauschen sie Küsschen aus, im nächsten Augenblick wird sich wieder gekabbelt. Es ist so schön zu sehen, dass Julie nach dem schweren Start ins Leben ihre Fröhlichkeit nicht verloren hat. Über die regelmäßigen Besuche ihrer Schutzengel vor Ort freut sie sich jedes Mal über alle Maßen und genießt die Kuscheleinheiten. Nun fehlt ihr nur noch ein ganz eigenes Körbchen, bei einer Familie, die ihr Sicherheit und Liebe schenkt und ihr die Möglichkeit gibt, zu einem treuen Begleiter zu werden.

Ihr Herz geht auf, wenn Sie in Julies Augen blicken? Möchten Sie die aufgeweckte Hündin zu Ihrem neuen Familienmitglied machen? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

06. September 2021
Herzliche Fotogrüße von der hübschen Julie.

29. Juli 2021
Eine aufmerksame Nachbarin informierte unsere Tierschutzkollegin Sofia, dass zwei ganz junge Welpen im Garten eines leer stehenden Hauses ausgesetzt worden waren. Der Erbe des Anwesens wollte die Welpen schnellstens los werden und kontaktierte die Gemeinde. Da es kein Tierheim im Ort gibt, riet der Sachbearbeiter ihm, doch einfach das Gartentor offen zu lassen, damit die Welpen das Grundstück von selbst verlassen würden. Was für ein verantwortungsloser, kaltherziger Vorschlag, liegt doch das Haus direkt an einer Hauptverkehrsstraße!
So schnell es ihr möglich war, eilte Sofia aus ihrem Urlaub dahin, nachdem sie den Hausbesitzer am Telefon inständig gebeten hatte, ein paar Tage Geduld zu haben, bis sie eine Lösung gefunden hätte. Als sie ankam, fand sie jedoch nur noch das scheue, verängstigte Hundemädchen verlassen und allein im Garten vor, von dem kleinen Bruder keine Spur, egal wie oft und wie lange sie die Umgebung gründlich absuchte. Hoffen wir, dass liebe Menschen den zutraulichen kleinen Kerl mit nach Hause genommen haben!
Sofia gab der Kleinen den wunderschönen Namen Julie, weil ihr Leben sich im Monat Juli von Angst und Schrecken zum Besseren wenden soll. Um Julie an weiteren gefährlichen Spaziergängen quer über die Straße zu ihrer Sicherheit zu hindern, dichtete Sofia die Zaunstäbe gewissenhaft mit Draht ab. Nun aber weint die einsame, kleine Maus, wenn sie andere Hunde auf dem Feld gegenüber sieht.
Das kann alles kein Dauerzustand sein! Doch wo soll das kleine Hundekind hin? Ein öffentlicher Shelter ist kein Ort für einen Welpen und ein freier Platz ist auch nirgends in Aussicht!
Vielleicht geschieht ja ein Wunder für Julie und Sie haben sich in die Süße verliebt? Möchten Sie ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann? Aufwachsen dürfen in der Sicherheit und Geborgenheit einer Familie, geliebt, beschützt und umsorgt werden, das wäre das Schönste für Julie!
Möchten Sie das Hundekind an die Pfote nehmen, mit Liebe, Geduld und Kosequenz alles vermitteln, was ein Familienhund wissen und können sollte? Vielleicht eine Hundeschule besuchen und mit gleichgesinnten Zwei- und Vierbeinern Spaß und Freude beim Lernen des Kleinen Hunde-Einmaleins erleben.
Können Sie sich das vorstellen, sich selbst und ein kleines Hundemädchen glücklich zu machen? Dann kontaktieren Sie uns bitte!

Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Julie

    Hündin, kastriert
    geb. ca. April-Mai 2021
    Größe: ca. 50 cm (geschätzte Endgröße)
    Gewicht: ca. 25 kg (geschätztes Endgewicht)

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Drama

  • Rasse

    Herdenschutzhund Mischling

  • Charakter

    anfangs scheu, beginnt zu vertrauen und Berührungen zu genießen

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.