NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Irma – verlor durch den Tod ihres Frauchens ihr Zuhause. Nun wartet sie auf ihr Happy End

01. Juni 2021

DRINGEND PATEN UND EINMALSPENDEN GESUCHT
Oma Irma wohnt auf dem Zorro Hof – als 10 jährige wurde sie ins Stray Planet gebracht. Die arme Maus kannte kein Tierheimleben und es ging ihr nicht gut damit. Sie kam als rüstige Rentnerin zu uns und sehr schnell sahen wir, dass ihr Auge entfernt werden musste. Die Schmerzen waren für sie unerträglich. So wurde sie operiert und das Auge entfernt.

Nun sind wir schon bei Tag 12 nach der Operation. Das Auge schwillt ab und sie ist gut drauf.  Die Arztkosten in Griechenland und Deutschland sind einfach der größte Posten, den wir stemmen müssen. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen, denn die Operationskosten plus Nachsorge für Irmi liegen bei mindestens 500 Euro.

12. März 2021
Seit kurzem lebt Irma auf dem Zorro-Hof und schleicht sich von Tag zu Tag mehr in die Herzen des Zorro Team. Zu Beginn schien es so, als wüsste sie noch nicht genau, wie sie das finden soll. Eher skeptisch begegnete sie Hunden und Menschen. Die wundervolle Irma sieht auf dem einen Auge leider nichts mehr und der Augeninnendruck muss durch tägliches Tropfen reguliert werden. Ob es die Schmerzen sind, die ihr entzündetes Auge ihr bereitet, dass Irma manches Mal heftig abwehrend reagiert und sich bedrängt fühlt? Nach den Untersuchungsergebnissen, wird das Auge wohl entfernt werden müssen, um der -eigentlich so liebebedürftigen- Hündin ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen.

Mit Schäfimix Maxim teilt sie ihr Gehege und versteht sich gut mit ihm. Das gilt für alle anderen Mitbewohner des Zorro Hofs.
Irma wünscht sich sehnlichst wieder ein Zuhause, ruhig und gemütlich, ankommen und für immer bleiben, spazieren gehen, entspannen und Zuwendung genießen, zur Ruhe kommen, verstanden und geliebt werden.
Möchten Sie der nicht mehr ganz jungen Irma ihren Traum erfüllen, ihr Geborgenheit und schöne gemeinsame Jahre schenken? Sie hätte es so sehr verdient!

30. August 2020
Uns hat ein dringender Notruf aus dem StrayPlanetShelter erreicht. Irma, eine ca 10 ! Jahre alte Hundelady verlor ihr eigenes Körbchen und musste im StrayPlanetShelter einziehen.
Ihr verstorbenes Frauchen hatte schon lange keine Kraft mehr, sich gut um Irma zu kümmern, so dass sich die liebenswerte Seniorin recht viel Kummerspeck angefuttert hat.
Im Gehege des Shelters hat unsere Pummeline ihre großen Probleme, denn der Lärm und die vielen Hunde setzen ihr sehr zu. Auch fühlt sie sich sehr unbehaglich im Zwinger, in der Hütte. Vermutlich hat Irma in ihrem ganzen Leben nie draußen schlafen müssen, und ihre Betreuer äußerten Bedenken, dass Irma den nahenden Winter im Shelter nicht überleben könnte, da ihr Körper nicht mit der ständig wechselnden Witterung zurecht kommt.

Sobald die Volontäre sie in den Zwinger zurückbringen, weint sie sehr und sackt förmlich in sich zusammen. Was mag die arme Maus nur denken und fühlen? Ob sie sich nach ihrem Frauchen sehnt? Vielleicht vermisst sie die täglichen Rituale und ihren weichen Schlafplatz im Haus? Vorstellbar wäre es schon. Deshalb suchen wir dringend ein liebevolles Zuhause für die arme Hundelady, damit sie ihre Seniorenzeit im Kreis einer lieben Familie verbringen darf. Bei Menschen, die Geduld und Verständnis für einen alten Hund haben, mit ihr gemütlich spazieren bummeln, alles ohne Hast und Eile.
Irma würde gut zu älteren Menschen passen, die mit ihr gemeinsam das neue Leben erkunden.
Geben sie der reizenden Omi bitte eine Chance und Sie bekommen im Gegenzug eine liebenswerte Gefährtin.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Irma

    Hündin
    geb. ca. 2010
    Größe: ca. 50 cm
    Gewicht: ca. 30 kg

  • Aufenthaltsort

    Deutschland – Zorro Hof

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    freundlich, ruhig dankbar, leinenführig, sehr kooperativ mit Menschen

  • Handicap