NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Illias – lebt auf der Terasse und im Vorgarten der Tierschützerin – doch ein eigenes Zuhause ist es nicht

04. April 2021
Illias, der kleine muntere Hundemann schickt einen Ostergruß.
So sieht es aus, wenn das Pflegefrauchen nicht pünklich Gassi gehen will.

24. März 2021
Der kleine Kokonimix Illias ist mittlerweile in den Vorgarten unserer Tierschützerin in Drama umgezogen und Sofia hat noch einige interessante Dinge über Illias herausgefunden, und möchte diese gern mit uns teilen.

„Nach dem Umzug auf die Terrasse unseres Zuhauses macht Illias seinen Vorfahren alle Ehre. Er meldet wie ein echter Kokoni alle Besucher an und sorgt so dafür, dass unerwünschte Eindringlinge fernbleiben. Sobald ich ihn ermahne ruhig zu sein, unterlässt er das Bellen und geht auf seinen Platz. Illias wünscht sich daher ein Zuhause mit einem Haus und Garten, in dem er aufpassen kann und alle Besucher des Hauses freudig begrüßen darf.“

Wer möchte diesem kleinen handlichen Hundemann mit Format ein eigenes Zuhause schenken?
Zögern sie nicht, denn sie bekommen einen loyalen Gefährten auf Lebenszeit.

04. März 2021
Illias oder Liakis, so wird er von seinem Pflegefrauchen gerufen schickt uns Fotogrüße und möchte sich in Erinnerung bringen.
Leider ist sein Traum von einem eigenen Zuhause wie eine Seifenblase zerplatzt, und er musste in Drama zurückbleiben. Den harten Wintereinbruch hat er im Vorgarten seiner Pflegemama verbracht, eingewickelt im Hundemantel und auf warmen Decken.
Der kleine Hundemann ist schon sehr zäh, jedoch möchte Illias das rauhe Leben gern gegen ein liebevolles Zuhause eintauschen.
Er ist gern draußen, doch kuschelt er sich auch gern in ein warmes, weiches Körbchen.
Illias ist trotz seiner geringen Körpergröße ein richtiger Hund, mit dem man so mancherlei unternehmen kann und der nicht gern durchs Leben getragen werden möchte.
Wir glauben, dass der Knopf mit den richtigen Menschen an seiner Seite, das Hunde-ABC erlernen kann und eine Bereicherung für jede Familie sein könnte.

12. Oktober 2020
Illias, der kleine süße Hundejunge schickt uns ebenfalls einen Fotogruß.
Auch er lebt noch auf dem freizugänglichen Gelände, sämtlichen Gefahren der Straße und Menschen ausgesetzt.
Der Winter naht und für den kleinen Knopf wird es Zeit sich in einen warmen Korb zu kuscheln, denn sein Fell ist recht kurz und dünn.
Draussen wird er im Winter sicherlich große gesundheitliche Probleme bekommen.
Geben sie Illias eine Chance auf ein Familienleben.

29. September 2020
Illias, der kleine putzige Rüde schickt uns neue Bilder. Noch lebt er auf einem frei zugänglichen Gelände und nicht in einer sicheren Pension oder in unserer vereinsinternen Zufluchtstätte Hopeland.
Der Winter naht, und es wird kalt. Für den kleinen Bub brechen harte Zeiten an.
Er braucht dringend ein warmes kuscheliges Plätzchen, ein eigenes Zuhause wäre sicherlich am allerbesten. Illias ist ein zaghafter Hund, der sicherlich noch einiges lernen müsste, doch mit etwas Geduld, Ruhe und Verständnis wird aus dem kleinen traurigen Knopf ein ganz fröhliches freundliches Hundemännlein.
Geben sie Illias- es bedeutet Licht- eine Chance.
Auch Paten sind willkommen, damit er eine sichere Unterkunft findet.

11. August 2020
Die Geschichte von Illias erzählt sich wie die von vielen Hunden in Griechenland.
Als Welpen leben viele in einer Familie, doch durch äußere Einflüsse, wie schwierige Wirtschaftslage etc. werden viele Junghunde dann einfach ausgesetzt.

Schwierig ist das für so unschuldige und unwissende „Haustiere“ von einem zum anderen Tag auf sich allein gestellt zu sein. Jeder dieser Schnuties muss schauen, dass er den Kampf ums Überleben gewinnt.

Der kleine Dackelmix hatte vermutlich mal ein Zuhause und wurde an einer vielbefahrenen Bundesstraße einfach sich selbst überlassen. Verwirrt und ziemlich verängstigt irrte er durch die Gegend, suchte Futter, und so wurde unsere Tierschutzkollegin auf ihn aufmerksam.
Zunächst begann sie, ihn immer an der gleichen Stelle zu füttern, und nach und nach gelang es ihr, ihn halbwegs sicher auf einem eingezäunten Gelände unterzubringen, das aber frei für Jedermann zugänglich ist.
Hier bekommt der kleine Kerl langsam wieder Vertrauen in die Menschen. Außerdem hat er eine Freundin gefunden, eine junge Hündin – Magda – die ihm Gesellschaft leistet.

Ende August verliert Illias seinen halbwegs sicheren Unterschlupf, da auf dem Gelände umfassende Baumaßnahmen stattfinden werden.
Wir hoffen sehr, dass dieser drollige, liebenswerte Hundebub bald ein Zuhause findet. Bei Menschen, die ihn ankommen lassen, mit ihm arbeiten und ihm das Vertrauen in die Menschheit wieder komplett vermitteln wollen.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Illias

    Rüde
    geb. ca. 2019
    Größe: ca. 30 cm
    Gewicht: ca. 10 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Drama, Vorgarten unserer Tierschutzkollegin

  • Rasse

    Kokonimischling

  • Charakter

    verträglich, freundlich, wachsam

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.