Hatsiko – cleverer, aktiver Junghund sucht Familie für spannende Abenteuer

03. April 2022
Hatsiko, der von seiner Pflegemama liebevoll nur Hatsi gerufen wird, hat sich von einem kleinen, tapsigen Welpen zu einem stattlichen Junghund entwickelt, der in unseren Augen mit jedem Tag hübscher wird. Unter seinen Brüdern, die alle mit ihm noch in Griechenland auf ein neues Zuhause warten, ist er mit seinen stolzen 70 cm der Größte. Das bringt ihn allerdings nicht auf die Idee, den Boss raushängen zu lassen. Hatsiko ist ein lieber Hundebub, der seine anfängliche Schüchternheit mittlerweile komplett abgelegt hat und selbstbewusst durchs Leben geht. Freudestrahlend begrüßt er neue Menschen und ausgelassen tobt er mit seinen Hundekumpels auf dem Hof. Hatsi kann sich aber auch gut allein beschäftigen. Dann schnappt er sich seine Decken, das nächstgelegene Spielzeug oder wenn nichts Besseres verfügbar ist auch mal eine Schaufel, um ausgiebig damit zu spielen und darauf herumzukauen. An Kreativität mangelt es ihm da nicht. Die verspielte Fellnase genießt es jedoch auch, wenn es auf gemeinsame Entdeckungstouren geht. Er läuft schon gut an der Leine, aber auch ohne entfernt er sich nicht weit von seinem Zweibeiner, um ihn immer im Blick zu haben und im Notfall auf ihn aufzupassen – da kommt einfach der Herdenschutzhund in ihm durch.

Hatsiko hat in seinem jungen Alter natürlich noch einige Flausen im Kopf, die mit einer liebevollen und zugleich konsequenten Erziehung in die richtigen Bahnen gelenkt werden können. Der Besuch einer Hundeschule ist dabei sicherlich eine gute Unterstützung. Der große Wuschel wünscht sich eine Familie, die ihn sowohl körperlich als auch geistig auslasten kann und ihm die notwendigen Ruhephasen gibt, um ein rundum ausgeglichener Familienhund zu werden. Gegen einen souveränen Ersthund, an dem Hatsiko sich in seinem neuen Zuhause orientieren kann, hat er nichts einzuwenden.

Wenn Sie sich ein Leben mit den Jungspund vorstellen können und ihm sein eigenes Körbchen schenken wollen, dann melden Sie sich gerne bei uns und wir besprechen, wie Hatsiko schon bald bei Ihnen einziehen kann.

11. November 2021
Hatsiko, der hübsche, gefleckte Hundebub, schickt uns neue Bilder und ein kleines Update.
Zusammen mit seinen Geschwistern lebt er bei einer lieben, engagierten Tierschützerin in einem kleinen Gehege. Es ist kein eigenes Zuhause, aber besser als nichts, denn wenn Xara Hatsiko und seine Brüder nicht aufgenommen hätte, wären die Geschwister ertränkt worden.
Doch die Zeit vergeht, bis zum heutigen Tag gab es nicht eine einzige Anfrage für den hübschen Hundejungen. Das ist sehr schade, denn Hatsiko ist ein toller, lustiger Hundebub, der so gern das Leben außerhalb der Gitterstäbe erkunden würde, natürlich mit den RICHTIGEN Menschen an seiner Seite.
An der Leine läuft er prima und genießt die seltenen Spaziergänge.
Vielleicht, ganz vielleicht findet sich ja doch eine nette souveräne Familie, die dem verschmusten, freundlichen Hatsiko ein eigenes Körbchen schenkt, mit ihm die Hundeschule besucht und ihm alles beibringt, was ein Hundejunge so braucht, um familientauglich zu werden.

Sie sind auf Hatsiko aufmerksam geworden und haben Interesse an ihm? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern.

07. September 2021
Hatsiko versteht nicht warum er so lange auf seine eigene Familie warten muss und schickt uns liebe Grüße.
Vom knuffelig-niedlichen Welpen zum bildschönen, stolzen Junghund! Sehr freundlich, kinderlieb, menschenbezogen … das ist Hatsiko! Er hofft dringend, dass seine Menschen ihn hier endlich entdecken, sich Hals über Kopf verlieben und ihn so schnell wie möglich nach Hause holen, damit das richtige Leben, als Familienmitglied, beginnen kann. Spielen, kuscheln, dabei sein und viel Neues lernen, darauf freut sich Hatsiko.

06. Juni 2021
Hatsiko schickt uns wunderschöne, neue Fotos und wünscht sich sehr, dass sich jemand in ihn verliebt und ihn nach Hause holt für immer. Er liebt Menschen, ist verschmust, verspielt und kein bisschen ängstlich, berichtet seine Pflegemama. Von seiner Schüchternheit, die er anfangs zeigte, scheint in seinem gewohnten Umfeld nichts mehr übrig zu sein.
Hatsiko wäre jetzt bereit für sein eigenes Zuhause.

08. April 2021
Was für eine grausame Vorstellung!
Da hat ein alter, verbohrter Schäfer eine wunderbare Hündin, die für ihn nichts Anderes als nur ein Gebrauchsgegenstand, ein Arbeitsgerät, ist. Er weigert sich, sie kastrieren zu lassen und jeden ihrer Würfe ertränkt er skrupellos im Fluss. Noch immer wabert in greisen Gehirnen der Mythos, dass kastrierte Hunde fett und faul werden.
Auch der kleine Hatsiko und seine acht Wurfgeschwister sollten den grausamen Tod durch Ertränken erleiden!
Unsere Tierschutzkollegin Xara hat den Mann bekniet, es nicht zu tun. Um den unschuldigen Wollknäulen das traurige Schicksal zu ersparen, war sie gezwungen, sofort die Hundekinder mit zu nehmen. Sieben sind schon in Sicherheit, die Mama mit den anderen Beiden wird hoffentlich bald folgen.
Ganz dringend müssen die Babys jetzt ein liebevolles Zuhause finden, wo sie zur Ruhe kommen und behütet zu stolzen, großen Hunden heranwachsen dürfen.
Hatsiko ist anfangs ein bisschen ängstlich und zurückhaltend, taut aber schnell auf und ist dann sehr verschmust.
Beim Lesen hat sich der kleine Mann schon einen Platz in Ihrem Herzen erobert? Sie möchten ihn an die Pfote nehmen und ihn liebevoll-konsequent ins Leben als Familienhund begleiten? Wenn Sie Erfahrung im Umgang mit großen Hunden haben (oder sich ggf. professionelle Unterstützung holen würden) und einen sicher eingezäunten Garten haben, dann kontaktieren Sie uns bitte!

Sie würden so gern, können aber z. Z. keinen Hund adoptieren? Werden Sie Pate oder Spender? Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, hilft mit, Unterkunft und Versorgung auch zukünftig sicherzustellen. Herzlichen Dank!

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Hatsiko

    Rüde
    geb. ca. Februar 2021
    Größe: ca. 70 cm (Stand April 2022)
    Gewicht: ca. 40 kg (Stand April 2022) 

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki (Pflegestelle)

  • Rasse

    Herdenschutzhund-Mischling

  • Charakter

    leinenführig, freundlich, zutraulich, schlau, verträglich mit Artgenossen, sehr verschmust

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.