Sugar – zwischen LKW’s tappst sie in einer ungewissen Zukunft

Sugar ist zusammen mit ihren Geschwistern Coffee, Artur und Snow auf einem Speditionsgelände zur Welt gekommen. Manche könnte meinen, ihr Schicksal sei damit besiegelt. Ein typischer Straßenhund eben.
Und dann schaut man in die Augen dieser zuckersüßen Welpine. Ein Kind, welches nicht versteht, was es falsch gemacht hat. Ein kleines Fellknäuel, was neugierig durch die Gegend tappst und die weite Welt entdecken möchte. In diesem Fall tappst Sugar leider inzwischen von LKW’s und die eigentlich so bunte Welt ist für Sugar das dreckige, triste und vor allem lebensgefährliche Speditionsgelände.

Damit Sugars Schicksal nicht besiegelt ist, braucht sie Eure Unterstützung. Wir konnten vereinbaren, dass sie zu einer befreundeten Tierschützerin ziehen könnte. Da dort aber sehr viele andere Hunde leben, geht das nur, wenn wir eine Hundehütte für 130 Euro und Umzäunungen im Wert von 400 Euro bereitstellen können.

Der Verein tut wirklich alles, was in seiner Macht steht, aber wir können es alleine einfach nicht stemmen. Ohne Mittel sind uns die Hände gebunden und jeden Tag bangen wir um die kleinen Welpen und müssen hilflos warten.

Neben einer Hundehütte sucht Sugar Paten, die es ihr ermöglichen, zum Arzt zu gehen und geimpft zu werden. Sie möchte nicht sterben, bevor ihr Leben begonnen hat. Als Pate kannst du Sugar aktiv unterstützen!

Vielleicht ist es noch etwas früh, aber in uns schlummert bereits ein Funken Hoffnung, dass Sugar sogar ein Teil einer Familie werden könnte. Vielleicht ein Teil deiner Familie?

Ansprechpartner:

MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Sugar

    Hündin, nicht kastriert
    geb. ca.: November 2018
    Größe: Angabe folgt
    Gewicht: Angabe folgt

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    Angabe folgt

  • Handicap

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.