NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Stuka – ein Autounfall veränderte ihr Leben – nun sucht sie ein eigenes Körbchen

09. Dezember 2020
Die hübsche cremefarbene Hündin war ein Straßenhund. Allein schlug sie sich durchs Leben, dabei musste sie immer wieder gefährliche Straßen überqueren, immer auf der Suche nach Nahrung.
Doch eines Tages schlug das Schicksal hart zu und sie wurde von einem Auto angefahren. Tierliebe Menschen brachten sie zum Tierarzt, wo sie behandelt wurde.
Unsere Natasa besuchte sie und der nette Tierarzt beschloss nach erfolgreicher Behandlung, dass Stuka nicht wieder auf die Straße gesetzt werden würde, sondern ein Zuhause bekommen soll als geliebter Familienhund.
Derzeit ist sie noch in der Tierarztpraxis untergebracht, doch dies ist keine Dauerlösung, Hopeland ist am Rande seiner Kapazitäten und daher sucht die hübsche, verschmuste, lebensfrohe, aktive junge Hündin ein eigenes Zuhause bei netten Menschen, die mit ihr gern etwas unternehmen, ihr beibringen, was es bedeutet ein Familienhund zu sein und sie vor allem nie wieder im Stich lassen.
Im Gegenzug bekommen sie eine tolle, loyale, unternehmungslustige Gefährtin auf Lebenszeit.

Dieses Schicksal hat sie berührt?
Sie würden so gern einen Hund adoptieren, aber das ist Ihnen z.Z. leider nicht möglich?
Dann werden Sie bitte PATE oder SPENDER und helfen mit, dass die Versorgung weiterhin finanziell gesichert werden kann.
Andernfalls müssen Hunde, die dem Welpenalter entwachsen sind und/oder wieder genesen sind, sich als Straßenhund durch ein hartes, gefährliches Leben kämpfen.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Stuka

    Hündin
    geb. ca. Ende 2019
    Größe: ca. 45-50 cm
    Gewicht: ca. 15-18 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki (Tierarzt)

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    freundlich, aufmerksam, aktiv, lernwillig

  • Handicap

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.
    • Welpen bis 6 Monate werden nicht getestet, da es keine zuverlässigen Ergebnisse gibt.
    • Leider können bei Welpen die Endgröße, Endgewicht und Rasse nicht 100% ig angegeben werden, da die Elterntiere meist nicht bekannt sind.