Sara – unerwünscht und ausgesetzt

23. Mai 2020
Auch Sara hat einige neue Bilder für uns und schickt ein neues Update.
Die Volontäre des kleinen Shelters in Xanthi loben sie sehr und finden sie einfach klasse.
„Sara ist ein richtig toller Hund und wir lieben und mögen sie sehr. Die Hundelady ist ein schlauer und anhänglicher treuer Kamerad mit einer ausgepägten Persönlichkeit“ berichten sie.
Zudem ist Sara sehr sehr verschmust, menschenbezogen und liebt es sich streicheln zu lassen. Wenn sich andere Hunde dazwischen drängen reagiert sie etwas eifersüchtig, aber das ist in einem Shelter, wo man nicht so viel Zeit für ein einzelnes Tier hat, normal.
Sara könnte zu einem souveränen Rüden vermittelt werden. Aber sie würde es auch sehr genießen die Hauptrolle in ihrer Familie spielen zu dürfen.

Februar 2020:
Auch Sarah schickt uns neue Bilder mit der stillen Hoffnung endlich von ihren Menschen gesehen zu werden.
Fast drei Jahre fristet sie ein Dasein im Gehege, hinter Gittern. Für einen Herdimix ist das unvorstellbar schlimm. Nie kann sie sich ausdehnen, immer begrenzt auf den engen Raum, es ist einfach traurig.
Sarah liebt Menschen über alles und genießt Zuwendung und Kuscheleinheiten.
Auf Grund ihrer Rassezugehörigkeit ist sie sehr wachsam, passt sehr gut auf Haus und Grundstück auf. Natürlich bellt sie auch mal, aber bei ihr kann sich jeder sicher und geborgen fühlen.
Leider gehören auch Artgenossen nicht zu ihren allerbesten Freunden. Sie ist lieber für sich, allein mit ihren Menschen.
Eigentlich perfekt für Menschen, die sowieso nur einen Hund in ihrem leben haben wollen.
Wenn sie jetzt noch ländlich gelegen wohnen od in Wald-Wiesennähe mit Haus und Grundstück – wäre es für Sarah genau das richtige Umfeld.

Vielleicht fühlen sie sich ja angesprochen und möchten unserer Sarah ein Zuhause auf Lebenszeit schenken.
Mit ihr bekommen sie einen loyalen Freund.

Der wunderschönen, freundlichen und sehr liebenswürdigen Hündin merkt man kaum noch an, dass sie eine schlimme Vergangenheit hat. Wie so viele Welpen in Griechenland landete sie auf der Straße – weggeworfen wie Müll. Zusammen mit Betty und Bobby fristete sie ein kärgliches Leben in der Nähe einer Schule. Freundlich und unbedarft bettelten sie um Nahrung und etwas Zuwendung. Leider reagierten die Menschen dort mit Schlägen und Tritten auf die zaghaften Annährungsversuche. Als Tierschützer davon erfuhren, baten sie uns um Hilfe und brachten das Dreiergespann in vorübergehende Sicherheit.Sara zeigt sich als ein sehr ruhiges und gelassenes Hundemädel. Dabei ist sie stets gut gelaunt und genießt das regelmäßige Futter und die Zuwendung, die ihr entgegen gebracht wird. Nach Aussage „unserer“ Panagiota ist Sara mit den lustigen Ohren sehr loyal und wachsam.

Für Sara wünschen wir uns ein sachkundiges Zuhause, wo sie ein geliebtes Familienmitglied ist, und nie wieder im Stich gelassen wird.

Ansprechpartner:

MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Sara

    Hündin
    geb. ca. März 2017
    Größe: ca. 60 cm
    Gewicht: ca. 35 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Xanthi

  • Rasse

    Mischlings-Schäferhündin

  • Charakter

    ruhig, treu und ein ausgezeichneter Wachhund

  • Handicap