NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Mausi – wie verzweifelt muss sie gewesen sein, als sie Zuflucht in Natasas Auto suchte

April 2019:
Mausi hat ein Zuhause in Griechenland gefunden.

Es war ein ganz normaler Tag für Natasa als sie mit ihrem Auto losfuhr, um einige Streuner an ihren Futterstellen zu besuchen und zu füttern.
Als Natasa an der Futterstelle ankam bemerkte sie einen ihr unbekannten Hund, der offensichtlich ebenfalls auf der Suche nach Nahrung war und sehr hungrig wirkte.
Kurzentschlossen öffnete sie ihre Autotür, nahm eine weitere Dose Futter in die Hand und traute ihren Augen nicht. Schwuppdiwups saß „der Hund“ neben ihr auf dem Beifahrersitz und weigerte sich das Auto wieder zu verlassen. Leise vor sich hin fiepend bettelte die hübsche dürre Hündin nicht wieder aussteigen zu müssen. Natasa konnte gar nicht anders, als Mausi, wie sie sie spontan nannte, mit zunehmen.
Sie schrieb uns, dass sie vermutet, dass Mausi dort einfach ausgesetzt wurde.

Mittlerweile hat Mausi zugenommen und gewinnt ihre Lebensfreude zurück. Sie ist stets gut gelaunt und spielt für ihr Leben gern, dabei hat sie auch Ausdauer und würde bestimmt gut in eine aktive Familie passen. Bei Menschen, die sie nie wieder im Sich lassen und ihr das Hunde ABC beibringen.

Ansprechpartner:

MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Mausi

    Hündin
    geb. ca. Januar 2017
    Größe: ca. 53 cm
    Gewicht: ca. 25 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Xanthi

  • Charakter

    verspielt und sehr aktiv

  • Handicap

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.