NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Marla – auf ihrer schier endlosen Durchreise sucht sie endlich ihre Endstation

Ein Leben im Ungewissen, ohne Rast und ohne Ziel, ständig auf sich allein gestellt und ständig in Gefahr. So muss es unserer Marla ergangen sein. Als Straßenhund irrte sie umher und hatte zumindest das Glück von einer tierlieben Dame gefüttert zu werden. Ob sie vorher je ein Zuhause gehabt hat, wissen wir nicht genau. Eines Tages wurde Marla beim Herumirren von einem Auto erfasst. Sie musste am Becken und am Bein operiert werden und verlor ihr Auge. Ihren Lebenswillen verlor die tapfere Marla jedoch nicht.

Nun lebt sie notgedrungen auf dem Balkon der tierlieben Dame. Hier kann sie natürlich nicht bleiben.

Marla sitzt nun quasi auf gepackten Koffern und wartet darauf, endlich ihre letzte Reise anzutreten. Sie möchte nicht mehr ziellos umher irren, nicht wissend, wohin sie der nächste Tag bringen wird. Für ihre Reise ist Marla auch bereits kastriert und geimpft.

Nun sucht die junge Hündin endlich eine Endstation – ein liebevolles Zuhause. Die Dame, welche Marla aufgenommen hat, beschreibt die Hündin als sehr freundlich und gehorsam. Marla möchte einfach nur gefallen und tut alles, damit sie endlich bleiben darf.

Wer schenkt Marla ein Ticket für ihre letzte Reise in ein eigenes Zuhause?
Die arme Maus ist trotz ihres schweren Schicksals so tapfer und herzlich, sie hat es so sehr verdient!

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Marla

    Hündin, kastriert
    geb. ca. 2017
    Größe: ca.45-50 cm
    Gewicht: ca.28-35 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki

  • Rasse

  • Charakter

    freundlich, gehorsam

  • Handicap

    Ein Auge

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.