Lari ein bescheidener verschmuster Senior sucht ein liebevolles Zuhause

19. August 2020
Auch Lari, der schon etwas betagte Hundemann schickt uns neue Fotos. Er harrt seit langer Zeit im StrayPlanetShelter aus und bis jetzt hat er noch nie eine Anfrage gehabt. Dabei wäre er sicherlich froh ein weiches Körbchen zum Schlafen zu haben, Menschen, die ihm Zeit, Liebe und Zuwendung schenken wollen und sich gut und gern um ihn kümmern.
Der liebenswerte Senior ist laut der Volontäre vor Ort ein sehr umgänglicher Zeitgenosse. Ruhig, lieb und sehr sanft. Auch verträgt er sich gut mit Artgenossen.
Lari hat Probleme mit den Hinterbeinen, bedingt durch einen Autounfall, deshalb macht ihm das Wetter oft zu schaffen.
Wir hoffen mit Lari, dass der arme Opi ein ganz liebevolles Zuhause bei verständnisvollen Menschen findet, die ihm Zeit geben anzukommen und gemeinsam mit ihm die wichtigen Dinge im Leben eines Hundes üben. So kann Lari mit Sicherheit ein liebenswertes Familienmitglied werden.

März 2020:
Im StrayPlanetShelter ist er stets und ständig diversen Witterungseinflüssen ausgesetzt und das ist mit seinem Bein sehr schmerzhaft. Durch einen Autounfall und der darauffolgenden Operation sind Spätfolgen geblieben. Zudem ist in einem Shelter die Versorgung nach einer OP nicht gerade die Beste, er leidet heute bei Witterungswechsel und läuft sehr merkwürdig.

Natürlich hilft das Schlafen auf dem kalten steinigen Boden auch nicht gerade und ein orthopädisches Hundebett kann man nicht in das Gehege stellen. So leidet Lari zeitweise still und leise vor sich. Dennoch ist er ein ruhiger friedlicher Zeitgenosse, der sich mit Artgenossen gut versteht. Er ist anfangs bei fremden Menschen schüchtern und zaghaft doch nach wenigen Minuten lässt er sich kraulen. Auch ist er nicht futterneidisch oder gar agressiv. Nein, Lari ist freundlich, dankbar und genügsam. Immer offen für ein liebes Wort, eine Streicheleinheit oder gar ein Leckerli. Wir hoffen so sehr, dass es Menschen für Lari gibt, die ihm ein liebevolles Zuhause schenken wollen, mit Haus und Garten wo er einfach Hund sein darf. Leinenführig ist er leider noch nicht, doch mit Geduld wird er auch diese Hürde meistern können.

Lari lebt schon seit langer Zeit im Stray Planet und wartet sehnsüchtig darauf, von seinem Menschen entdeckt zu werden. Doch da viele Hunde im Stray Planet warten und dies ein abgelegenes Shelter ist, hatte Lari bisher keine Chance seine Familie zu treffen und zu finden. Dabei wollen wir die Hoffnung für ihn nicht aufgeben, nachdem er sich nach einem Autounfall so mutig wieder ins Leben zurückkämpfte.

Nachdem er von einem Auto angefahren wurde und verletzt liegen gelassen wurde, wurde Lari von unseren Tierschützern vor Ort zu einem Tierarzt gebracht und notoperiert.
Doch im Shelter kam der Junge nicht zur Ruhe und konnte sich bis heute nicht von den Strapazen erholen. Ihm fehlt die Zuneigung und Liebe eines Bezugsmenschen, damit nicht nur seine körperlichen, sondern auch seelischen Wunden heilen können.

Wer möchte dem bezaubernden Lari ein Zuhause schenken und ihm seinen sehnlichsten Wunsch erfüllen?

Bei Interesse senden Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen an:
info@zorro-dogsavior.de

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

  • Lari

    Rüde, kastriert
    g
    eb. ca. 2012
    Größe: ca. 50-55 cm
    Gewicht: ca. 23 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – StrayPlanetShelter

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    sucht nach einer Bezugsperson, liebt die Zuneigung von Menschen

  • Handicap

    Probleme in den Hinterbeinen durch Autounfall