Kira – Von der Straße gekennzeichnet möchte Kira leben – wer gibt der gebeutelten Hündin ein Zuhause?

Dezember 2018:
,, … ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.“ – Albert Schweitzer
Kira ist auf dem Schutzhof der Zorros als Pflegehund angekommen. Marina schreibt: Die Flugfee Maria hatte auch ein Plätzchen für unsere Kira frei. Nachdem es eine lange Zeit nicht sicher war, was aus ihr wird, können wir es kaum fassen, dass sie nun hier ein Teil unserer Familie ist. Kira ist so ein bezaubernder Hund mit einem sanften Gemüt. Sie liebt das Leben und die Menschen. Kuscheln ist das allergrößte Erlebnis. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass sie an eine liebe Familie vermittelt werden kann. Natürlich liegt noch ein langer Weg vor uns, bis wir ihr eine Prothese und Unterstützung für ihre 2 gesunden Beinchen organisiert haben aber die süße Maus ist das alles wert.

Oktober 2018:
Dringend Hilfe bei Operationskosten und Prothese gesucht. Kira hat nur noch 2 funktionierende Beine. Kira hatte einen schlimmen Unfall. Der größte Alptraum, den man sich vorstellen kann, ist ihr passiert.

Auf der Straße lebend wurde Kira von einem LKW angefahren. Sie ließ sich nicht aus dem Leben reißen und kämpfte hart, allerdings musste ihr rechtes Vorderbein amputiert werden. Aus ihr wurde ein Dreibeinchen. Der dortige Tierschutzverein brachte sie bei einer Pflegestelle unter. Dort ereignete sich ein schlimmer Unfall, der unbemerkt blieb.
Die Tierärzte, die sie sahen, vermuten folgendes:
Kira blieb offensichtlich mit ihrem rechten Hinterbein in einem Zaun hängen und versuchte sich loszureißen.
Sie biss sich dabei die vorderen Zähne aus, um sich loszureißen. Es entstand eine Wunde am rechten Hinterbein, die von der Pflegestelle zwar bemerkt, aber unterschätzt wurde. Was danach passierte, ist reine Spekulation.
Kiras Bein wurde in der Zwischenzeit nekrotisch und sie trennte sich selbst das Bein ab. Erst an diesem Punkt erhielten wir den Anruf mit der Bitte zu helfen.
In Ioannina sahen die Ärzte keine Chance für sie. Ein Hund mit 2 Beinen? Noch dazu ohne Mittel und Möglichkeiten.
Die Versorgung nach dem Unfall treibt uns die Tränen in die Augen und lässt uns auch wütend werden. Als wir Kira nach 1 Woche endlich in Thessaloniki beim Spezialisten hatten, steht fest: es muss dringend was passieren. Innerhalb der nächsten Woche muss das Bein amputiert und ihr gegebenenfalls eine Prothese erstellt werden.
Wir geben nicht auf. Kira ist so ein fröhliches Mädchen. Sie freut sich über jede Streicheleinheit und sie läuft sogar auf 2 Beinen.
Die Kosten einer Prothese + Amputation + derzeitige Versorgung und Nachsorge liegen laut des Spezialisten bei etwa 5000 Euro. 
Bitte unterstützt Kira dabei, ihr Leben lebenswert werden zu lassen.

Januar 2018:
Die junge Hündin wurde von einer Griechin in Ioannina aufgefunden. In ihrem kurzen Leben musste sie schon viel einstecken. Auf der Straße lebend wurde Kira von einem LKW angefahren. Sie ließ sich nicht aus dem Leben reißen und kämpfte hart, allerdings musste ihr rechtes Vorderbein amputiert werden.

Kira hat gelernt mit ihrem Handicap umzugehen. Auf der Straße hat sie damit jedoch kaum Chancen…

Derzeit ist sie in einem Käfig untergebracht. Die Lebensbedingungen sind schlecht und lassen die Hündin zweifeln, ob der aufgenommene Kampf unbelohnt bleibt.

Wir möchten Sie so schnell wie möglich dort wegholen und ihr die Sonnenseiten des Lebens zeigen. Wir suchen daher dringend Paten um die Tierarztkosten zu deckeln und um Kira eine würdige Unterbringung zu geben.

Langfristig sucht Kira ein neues Zuhause, wo sie umsorgt und geliebt wird!

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Kira

    Hündin
    geb. ca.
    Größe: Angabe folgt
    Gewicht: Angabe folgt

  • Aufenthaltsort

    Griechenland

  • Charakter

    Angabe folgt

  • Handicap

    Dreibeiner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.