NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Jack – ein Hundekind, das sich allein durchs Leben schlagen muss

. . . denn auch er wurde ausgesetzt, als man seiner überdrüssig wurde. Seine ersten Wochen erlebte der hübsche Hundebub an einer der gefährlichsten Straßenecken in der Stadt. Er wurde dort von unseren Kollegen mit Futter versorgt und freute sich so sehr wenn er Zuwendung und Streicheleinheiten bekam.

Jack war jedoch noch viel zu jung und zu klein, um auf der Straße zu überleben. Als Welpe war er einfach zu schwach, um sich gegen große Hunde wehren zu können. Auch die vorbeirasenden Autos stellten eine große Gefahr da. So entschlossen wir uns, das schüchterne  Hundekind in einer Penison unterzubringen.

Für Jack war und ist es eine harte und schwere Zeit. Das Leben auf der Straße hat ihm sehr zugesetzt aber sein Leben in der Pension ist für ihn ebenfalls eine psychische Belastung. Zwar ist er sicher aber noch lange nicht glücklich. Er gehört zu den schüchternen Hundekindern, denen es schwer fällt Vertrauen aufzubauen. Er lebt dort mit etwa 30 anderen Hunden zusammen. Aber lieber hätte Jack einen Familie für sich, in der er Liebe und Geborgenheit erleben darf, um zu einem sicheren und selbstbewussten jungen Mann zu werden.

Jack hat das Gehege seit seiner Ankunft vor 5 Monaten noch nicht wieder verlassen. Keiner geht mit ihm spazieren oder bringt ihm das kleine Hunde ABC bei. Jack kennt keine Leine und durfte noch nie erleben, wie schön eine Spaziergang mit seiner Familie sein kann.

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Jack

    Rüde
    geb. Juni 2017

    Größe: ca. 45 cm
    Gewicht: ca. 15 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    mit anderen Hunden und Katzen verträglich, Menschen gegenüber schüchtern und zurückhaltend, er braucht Zeit, um Vertrauen zu gewinnen, kennt keine Leine

  • Handicap

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.