Hermine – ein kleiner Engel sucht seine Helfer

Die kleine Hermine wurde in Xanthi von Tierschützern aufgelesen. Da sie dort niemand aufnehmen konnte, brachte man sie nach Thessaloniki, wo sind nun bei Nikos lebt.

Leider hat die Hündin einen Eingeweidebruch. Ihr Darm schiebt sich hierdurch nach außen und es ist bereits eine große Ausstülpung zu sehen. Hermine benötigt daher dringend eine Operation, dessen Kosten sich auf ca. 400 Euro beläuft. Mit einer OP hat sie gute Chancen wieder gesund zu werden, da ihre Blutwerte sonst in Ordnung sind.

Niemand weiß, ob die kleine Maus jemals ein Zuhause hatte. Da sie sich aber sehr gut mit allen Hunden und Katzen versteht, gleichzeitig aber auch sehr die Nähe zu Menschen genießt, vermuten wir, dass sie einst ein Zuhause hatte. Unter welchen Umständen sie auf der Straße landete, bleibt ungewiss. Doch ist die zarte Hermine unendlich traurig, dass sie nun keine Familie mehr hat und ist nun auf unsere Hilfe angewiesen.

Zu den OP-Kosten von 400 Euro kommen noch Kosten für die Nachsorge hinzu.
Bitte helft dem sonst so fröhlichem Hundemädchen und begleite Hermine mit deiner Hilfe in ein gesundes, lebenswertes Leben.

Ansprechpartner:
MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Hermine

    Hündin
    geb. ca. 2013
    Größe:  ca. 39 cm
    Gewicht: ca. 18 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki

  • Charakter

    kommt mit Hunden und Katzen super aus, einfühlsam und freundlich

  • Handicap

    Eingeweideriss, Operation ausstehend

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.