Daria – ein kleines Hundemädchen, das knapp einem Giftanschlag entkommen konnte

Februar 2019:
Daria ist schon eine ganze Weile auf der Suche nach ihrer eigenen Familie. In Griechenland lebt sie derzeit bei Natasa auf Pflegestelle und teilt die Aufmerksamkeit mit vielen anderen Hunden.
Liebend gerne würde sie die Streicheleinheiten und die Zuneigung den ganzen Tag genießen, doch dazu fehlt ihr momentan noch das passende Zuhause, in dem sie die Nummer Eins ist!

Daria ist eine sanfte Seele und schmiegt sich vornehm an Besucher, um Kuscheleinheiten zu bekommen. Sie ist eine so angenehme Hundedame, die das Herz eines Menschen im Sturm erobert. Ihre Augen und ihre charmante Art im Umgang mit Menschen und Tieren, macht sie zu einer absoluten Traumhündin.

Wer möchte diese bezaubernde Hündin in sein Herz schließen und ihr ein Zuhause für immer schenken?

September 2018:
Daria, die kleine handliche schwarze Schönheit wartet noch immer auf ihrer Pflegestelle in Thessaloniki auf IHRE Menschen. Natasa hat uns neue Bilder geschickt und Daria hofft und wünscht, dass sie ein Herz erobert, damit auch sie bald ihr eigenes Körbchen beziehen kann.

15. Februar 2018:
Daria ist sehr pfiffig und findet so auch schnell mal den Weg ins Hühnergehege. Sie liebt Menschen und ist an ein Leben im Haus gewöhnt. Sie ist gehorsam und ist bereits leinenführig.
Wir suchen für die liebe Daria nach einem liebevollen Zuhause.

03. Februar 2018:
Daria lebte mit Sandy und weiteren Hunden auf der Straße. Ein trauriges und gefährliches Leben. Stets hungrig, auf der Suche nach Nahrung, nach einem warmen sicheren Schlafplatz, nach Zuwendung durch Menschenhand. Gejagt und vertrieben von den größeren und stärkeren Hunden in der Umgebung. Dazu noch der Verkehr durch vorbeifahrende Autos.

Trotz all dieser Widrigkeiten versuchte die kleine Hündin das Beste aus ihrer miserablen Umgebung zu machen. Doch da kam dann der Mensch, der dieses traurige, kärgliche Leben noch verschlimmerte.

Es wurde Gift gestreut, damit man die kleine Maus und ihre Freunde komplett auslöschen konnte. Die Hunde waren einfach nicht gern gesehen.

Einige von Darias Freunden starben qualvoll, doch das schwarze Hundefräulein konnte gerettet werden, durch beherztes Handeln von Natasa und Xara. Seitdem ist sie in vorübergehender Sicherheit und darf sich erholen, in Sicherheit schlafen und bekommt Kuschelstunden.

Die kleine zarte Hündin mit dem lakritzfarbenen Fell hatte scheinbar einst ein Zuhause. Sie liebt es sich im Hause aufzuhalten und liebt Menschen. Wenn sie Natasa sieht springt sie hoch, wedelt vor Freude und bettelt um Zuneigung. Zudem ist sie Leinenführig und verträgt sich sehr gut mit ihren Artgenossen. Scheinbar hat sie auch schlechte Erfahrungen machen müssen, denn wenn man die Beine etwas anhebt, hat sie sehr viel Angst und kauert sich sofort auf den Boden. Vermutlich wurde sie oft getreten.

Doch Natasa ist sich sicher, dass Daria ein eigenes Zuhause als vollwertiges Familienmitglied braucht, bei Menschen, die ihr Wärme und Geborgenheit schenken und nie wieder im Stich lassen.

Ansprechpartner:

MARINA MANTOPOULOS
FON: 0173 3835260

zorro.dogsavior@outlook.com

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Daria

    Hündin
    geb. ca. Juli 2016
    Größe: ca. 35 cm
    Gewicht: ca. 10 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Thessaloniki

  • Charakter

    Verschmust, liebt es sich im Haus aufzuhalten

  • Handicap

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.