NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Chess – gefunden in desolatem Zustand in einem Dorf, befindet er sich jetzt in Hopeland und wird gepäppelt

12. Dezember 2020
Der magere Rüde wurde in einem erbärmlichen Zustand in einem kleinen
Dorf in der Nähe von Thessalonki gefunden.
Durch Zufall erfuhr Natasa davon und brachte den ausgemergelten Hund
sofort zu ihrem Tierarzt. Nach vielen Blutuntersuchungen und all den anderen Untersuchungen wurde bei dem armen Bub, den Natasa „Chess“ getauft hatte, Anaplasmose und Räude diagnostiziert.

Nun befindet sich die Zuckerschnute in Hopeland und wird mit Medikamenten behandelt. Auch bekommt Chess gekochtes Futter, da ihm vom Trockenfutter derzeit etwas übel wird – sicherlich eine Folge der Medikamente.
Dadurch geht es ihm schon etwas besser und er fühlt sich in Hopeland nun sicher und geborgen. Unsere Tierschutzkollegen vor Ort tun alles, was in ihren Kräften steht, um aus dem mageren, traurigen Rüden einen lustigen, gesunden Bub zu machen. Wenn es Futter gibt, benimmt sich Chess fast wie ein Welpe und ist dabei unglaublich niedlich, schreibt Natasa.
Für Chess suchen wir primär Paten, Sponsoren und helfende Hände, damit
er weiterhin gut medizinisch versorgt werden kann und sein Futternapf
mit gutem Futter gefüllt bleibt.
Jeder noch so kleine Beitrag hilft uns, ihm zu helfen.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Chess

    Rüde
    geb. ca. 2017 – 2019
    Größe: ca. 60cm
    Gewicht: ca. 25kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Hopeland

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    leinenführig , freundlich , artig, liebt Futter, liebebedürftig

  • Handicap

    Anaplasmose positiv, Räude und befindet sich in Behandlung

  • Wichtig

    • Wir vermitteln unsere Hunde nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, gechipt, geimpft, auf MMK getestet, und mit EU PASS versehen.