NOTFALL

… ich brauche dringend Hilfe!

Bruno – Ein zaghafter, loyaler Rüde, der nach schlechten Erfahrungen mit Menschen wieder vertrauen möchte

27. Juli 2020
Uns hat ein Hilferuf von einer befreundeten Tierschutzkollegin erreicht.
Bruno, so wird der hübsche schwarze Rüde genannt, lebt vor ihrem Haus auf der Straße. Mittlerweile hat er vor der Gartenpforte eine Hundehütte bekommen und wird von ihr versorgt.
Leider stören sich einige Anwohner daran und auch für den Hundemann ist es gefährlich durch den Straßenverkehr geworden.
Wenn er unsere Kollegin erspät, läuft er los – auch über die Straße -, um sie zu begrüßen.
Bruno begleitet sie auf ihren Spaziergängen, wenn sie Wege in der Stadt zu erledigen hat, Essen gehen möchte, Bruno folgt ihr treu und ergeben.
Doch hat Bruno Angst, sich streicheln zu lassen. Bei Berührung durch Menschenhand zuckt er zurück, so als ob er Schläge erwartet. Vermutlich wurde er als Welpe schlecht behandelt.
Wir wollen und können Bruno nicht weiter dort auf der Straße lassen, auf Gedeih und Verderb den Launen der Menschen und den Gefahren der Straße ausgesetzt.
Daher suchen wir für den wirklich freundlichen Hundemann ein liebevolles, verständiges und geduldiges Zuhause auf Lebenszeit.
Bruno ist kastriert, verträglich mit Artgenossen und kein dominanter Rüde.
Auch Paten werden für ihn gesucht, damit wir ihn sicher unterbringen können.

Bei Interesse füllen Sie bitte einen Selbstauskunftsbogen aus:

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Bruno

    Rüde
    geb. ca. 2015/2016
    Größe: ca. 50-55 cm
    Gewicht: ca. 23,4 kg

  • Aufenthaltsort

    Griechenland – Drama

  • Rasse

    Mischling

  • Charakter

    eher zurückhaltend bei Artgenossen, kein Alfatier

  • Handicap

    Ehrlichiose positiv getestet und in Behandlung