Brenda – eine tapfere Kämpferin möchte ihr eigenes Körbchen erobern

Dezember 2020:
Die freundliche Brenda wartet schon länger auf ein Zuhause – jetzt ist sie in Deutschland und hofft, endlich entdeckt zu werden.
Zutraulich kommt sie vorsichtig auf einen zugelaufen, um gestreichelt zu werden. Aber sie spielt auch gerne mit ihren vierbeinigen Kameraden im Garten und erkundet die große weite Welt.
Munter genießt sie ihr Glück einer regelmäßigen Mahlzeit und einem warmen Körbchen. Wie fantastisch wäre dann wohl ein eigenes Zuhause mit Menschen, die sie lieben und ihr ganz viel Zuneigung schenken würden?

Juni 2020
Brenda schickt uns liebe Photogrüße. Sehnsüchtig wartet sie auf ihre eigene Familie.

Oktober 2019
Brenda hat sich dank guter ärztlicher Versorgung und viel Pflege prächtig entwickelt. Die hübsche Hündin konnte sich von all den Strapazen erholen und kann bereits wieder laufen. Es klappt immer besser. Brenda ist ein tolles Beispiel dafür, einen Hund nicht aufzugeben. Dank Eurer tollen Unterstützung konnten wir ihr zurück in ein aktives Leben verhelfen. Was Brenda noch fehlt, ist ein eigenes Körbchen. Vorerst zieht Brenda hierfür von Ioannina nach Thessaloniki auf eine Pflegestelle, wo sie nun auf ein richtiges, eigenes Zuhause hofft. Die Hündin wird von unsern Tierschützern als eine ganz liebe Seele beschrieben. Wir können uns gut vorstellen, dass Brenda sich prächtig entfalten könnte, würde sie endlich in einer sicheren und liebevollen Umgebung ankommen dürfen.

Wer holt die hübsche Brenda zu sich und zeigt der Hündin, dass ihr harter Kampf sich ausgezahlt hat?

Juli 2019
Brenda war nun in Thessaloniki beim Arzt. Dafür möchte ich mich bei euch bedanken, denn ihr habt es Brenda ermöglicht. Brendas hatte einen Beckenbruch. Es scheint sich um eine leichte Beckenfraktur zu handeln, denn es sieht so aus, als wäre sie auf dem Weg der Besserung. Die Wirbelsäule ist zum Teil ebenfalls von mindestens einem Trauma betroffen, welches Auswirkungen auf die Hinterbeine hat. Sie hat alledings schon wieder angefangen auf allen 4 Beinen zu laufen. Schwer aber es geht.  Das größte Problem, welches wir derzeit haben ist eines ihrer Beine. Es ist gebrochen und falsch wieder „zusammengewachsen“. Derzeit holen wir uns weiter Meinungen von Fachärzten ein und halten euch auf dem Laufenden.

Juni 2019
Brenda kannte man als fröhliche, liebe Hündin auf 4 Beinen  Sie lebte auf der Straße in Ioannina und störte niemanden. Unsere griechische Kollegin fütterte sie, so oft es ging. Eines Tages bekam sie einen schrecklichen Anruf. Brenda wurde von einem Auto erfasst und schleppte sich etwa 1 Woche bereits durch die Straßen. Eine ganze Woche bat sie Passanten um Hilfe doch nichts geschah. Bis endlich jemand auf sie aufmerksam wurde und Eva anrief. Schnell war klar, dass sie eine Unterbringung und vor allen Dingen eine umfassende ärztliche Betreuung und Untersuchung braucht. Ein Wettlauf mit der Zeit – ich möchte Brenda helfen und hoffe ihr seid dabei.

Bei Interesse senden Sie bitte einen Selbstauskunfstbogen an:
info@zorro-dogsavior.de

JETZT SOFORT UND SICHER
MIT PAYPAL SPENDEN:

  • Brenda

    Hündin; kastriert
    geb. ca: 2016
    Größe: ca: 60 cm
    Gewicht: ca. 25 kg

  • Aufenthaltsort

    Deutschland

  • Rasse

    Herdenschutzhundhündin

  • Charakter

    lieb, verträglich

  • Handicap

    Brenda hatte ein Hüfttrauma